5. Oktober, Wiener Konzerthaus

7. Fachtagung für Kulturfundraising

DIE KRAFT DER KUNST

„Ohne Kunst & Kultur wird’s still“ lautete der vielfach plakatierte Spruch einer Kulturinitiative. Nach der vielerorts kulturellen „Stille“ in den letzten eineinhalb Jahren ist die Unabdingbarkeit dieses Sektors umso evidenter.
„Kunst wird laut“ muss deshalb das Motto der Gegenwart sein.

Kunst bewegt, rüttelt auf, inspiriert und beeinflusst die Weiterentwicklung unserer Gesellschaft.
Professionelles Fundraising schafft zusätzliche Mittel und bewegt somit auch die Kunst.
Kultur als Selbstverständnis muss seine Finanzierung mit Vehemenz und Selbstbewusstsein einfordern. Neben Bund und Ländern sind hier Unternehmen und Stiftungen gefragt, zunehmend aber auch jeder einzelne: Besucher*innen, Freund*innen und Liebhaber*innen der schönen Künste.

Über das „Wie“ wollen wir uns am 5. Oktober im Rahmen der 7. Fachtagung für Kulturfundraising & Sponsoring austauschen.

Lassen Sie sich inspirieren von den Erfahrungen und Visionen erfolgreicher Kulturmanager*innen, profitieren Sie vom Fachwissen erfahrener Fundraiser*innen und nützen Sie die Gelegenheit zum Austausch mit Gleichgesinnten.

7. Fachtagung für Kulturfundraising

  5. Oktober 2021, 9.30-17.00 Uhr

  Wiener Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien

  Ticketpreise

   € 220,- für FVA-Mitglieder
   € 290,- für Nicht-FVA-Mitglieder

JETZT ÜBER DIE FVA-COMMUNITY ANMELDEN

Melden Sie sich einfach über das Anmeldetool „FVA-Community“ an.

Falls Sie Probleme bei der Anmeldung haben sollten, ist hier alles Schritt für Schritt erklärt.

Auf ``Jetzt anmelden`` klicken

Pfeil_ohne Hintergrund

Button_JetztAnmelden

In der FVA-Community einloggen

Anmeldung abschließen

Freudentanz machen

PROGRAMM

Wer, wann, was?

Timeline
9.00 Uhr

Check-In

9.30 Uhr

Eröffnung

Günther Lutschinger Geschäftsführung, Fundraising Verband Austria
Jürgen Meindl Sektionsleitung Kunst und Kultur, Bundesministerium Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport (angefragt)

10.00 Uhr

Resilienz

Matthias Naske Wiener Konzerthausgesellschaft

Das Wiener Konzerthaus zählt zu den bedeutendsten Institutionen des internationalen Musiklebens. Die Wiener Konzerthausgesellschaft ist seit ihrer Gründung ein privater, gemeinnütziger Verein und als solcher seiner Tradition der Eigenfinanzierung verbunden. So werden die Ausgaben der Wiener Konzerthausgesellschaft nur zu 12,6% durch öffentliche Subventionen gedeckt. Wie dem Haus dieses Kunststück gelingt, was die besonderen Herausforderungen der letzten Zeit waren und wie das Wiener Konzerthaus gestärkt in die Zukunft geht, davon berichtet Matthias Naske in seinem Vortrag.

10.30 Uhr

Marketing für eine verrückte Idee

Wilhelm von Boddien Humboldt Forum / Förderverein Berliner Schloss e.V.

Nach drei Jahrzehnten Debatte öffnete im Juli des Jahres das Humboldt Forum im wiederaufgebauten Berliner Schloss seine Pforten. Es ist ein Jahrhundertprojekt mit unzähligen Facetten.
Für den Wiederaufbau des Berliner Schlosses hat der Förderverein rund um Wilhelm von Boddien unglaubliche 110 Millionen Euro gesammelt. Mit überbordendem persönlichen Engagement und kreativen Spendenaktionen, wie Spendentage oder dem symbolischen Verkauf von Bausteinen, hat der Förderverein das fast Unmögliche geschafft. Wilhelm von Boddien berichtet in seinem inspirierenden Vortrag von einer der größten Spendenaktionen in der deutschen Geschichte.

11.00 Uhr

Pause

11.30 Uhr

PARALLEL-SESSIONS 1

Bitte wählen Sie eine der drei Parallel-Sessions aus.

Session 1A: Was hat die Kultur des Spendens mit Spenden für Kultur zu tun?

Bernhard Hofer_FachtagungKulturfundraising2021

 

Bernhard Hofer – Public Opinion

 

Wofür spenden die Österreicher*innen und warum tun sie das überhaupt? Ist Kulturförderung alleinige Aufgabe des Staates? Welcher Stellenwert wird der Kultur seitens Privater (Unternehmen, Bürger*innen) beigemessen? Wie ist das Verhältnis von regelmäßigen Spender*innen zu situativen Spender*innen im Kulturbereich? Welche Potenziale bietet der österreichische Spendenmarkt für die Kultur? Wurden Chancen bislang zu wenig wahrgenommen? Welche Wege führen zum Erfolg?

 

Session 1B: Stiftungs-FUNdraising

Lisa Ringhofer_FachtagungKulturfundraising2021

 

Lisa Ringhofer – TripleMinds

 

Sie suchen nach Finanzierung für Ihr Kulturprojekt und wollen bei Stiftungen anklopfen?
Dann freue ich mich auf Sie in diesem Mini-Workshop. Hier darf ich Ihnen Basiswissen zu all dem vermitteln, was Sie für erfolgreiches Stiftungs-FUNdraising benötigen: von der aktuellen globalen Stiftungslandschaft hin zu nützlichen Ressourcen und Tools zum Stiftungsresearch im Internet. Kompakt, praxisnah, und erfolgversprechend.

Inhalte und Methodik

  • Kurzer Überblick über den derzeitigen Stiftungsmarkt
  • Wie finde ich die ‚richtige’ Stiftung im Internet
  • So geht’s besser: Tipps für erfolgreiche Stiftungsanträge

 

Session 1C: Mit kreativen Ideen zum Fundraising-Erfolg

Martina Malzer_ (r)Lukas Beck_Fachtagung Kulturfundraising

 

Martina Malzer – Bühne Baden – Theater Baden Betriebs GmbH

 

Für die dringend benötigte Belüftungsanlage im Zuschauerraum startete Theater-Chefin Martina Malzer 2019 kurzerhand ein Fundraising-Projekt zur Kofinanzierung der Anlage. Requisiten kamen unter den Hammer ebenso wie die alte Theater-Bestuhlung, Szenenfotos wurde verkauft und freiwillige Spenden pro Eintrittskarte gesammelt. Lassen Sie sich von Martina Malzer erzählen, wie auch mittelgroße bis kleinere Kulturbetriebe über kreative Wege erfolgreich Mittel akquirieren können.

12.30 Uhr

Mittagspause

13.30 Uhr

PARALLEL-SESSIONS 2

Bitte wählen Sie eine der drei Parallel-Sessions aus.

Session 2A: Ein Ziel – ein Plan! Wie kann ein systematischer Fundraising-Plan helfen?

 

Georg Duit fundoffice GmbH

 

Im Fundraising, wie auch sonst im Leben kommt sehr oft die Frage: Gibt es einen Plan?
Was sind grundsätzliche Voraussetzungen für einen Fundraising-Plan? Wie stimme ich die FR-Instrumente aufeinander ab? Welche anderen Unternehmens-Bereiche sind dabei wichtig für mich (Kommunikation, Ticketing, Controlling)? Wobei ist der Fundraising-Plan hilfreich wobei vielleicht hinderlich?

Nicht jede strukturelle und systematische Herangehensweise ist ein Allheilmittel. Die individuelle Dosis ist entscheidend.

 

Session 2B: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile

Susie Hirsch_Markus Fürnweger_FachtagungKulturfundraising2021

Andreas Zednicek & Markus Fürnweger – Direct Mind-Arts 

Die Zukunft liegt im online Fundraising? Oder doch lieber noch auf den klassischen Spendenbrief setzen? Wir sagen: Ja und Ja!
Am aktuellen Beispiel einer Capital Campaign zur Sanierung einer Kirche zeigen wir, wie die verschiedensten Instrumente geschickt zum Einklang gebracht wurden, um so das beste Ergebnis zu erzielen. Das Ganze gespickt mit Tipps & Tricks, die auch Sie schon morgen umsetzen können.

 

Session 2C: Kultursponsoring – aktuelle Herausforderungen

 

Wolfgang Mayr  mayr & more I Kulturwerbung & Sponsoring

 

Was sind die aktuellen Herausforderungen im Kultursponsoring? Bietet Corona eine Chance oder hat es der Branche nachhaltig geschadet? Wolfgang Mayr präsentiert Strategien zur Synergiefindung und ungewöhnliche Kooperationen zwischen Kultur und Industrie bzw. Handel im Rahmen von aktuellen Cases und best-practice-Beispielen.

14.30 Uhr

Vernetzungspause

15.00 Uhr

PARALLEL-SESSIONS 3

Bitte wählen Sie einen der drei Parallel-Sessions aus.

Session 3A: Gartenbaukino Forever!

Norman Shetler_FachtagungKulturfundraising2021

 

Norman Shetler – Gartenbaukino

Für die erstmals seit Bestehen durchgeführte Generalsanierung des traditionsreichen Kinos am Parkring wurde ein Crowdfunding konzipiert und mit großem Erfolg umgesetzt. Die Kampagne wurde durchgehend „in house“ konzipiert und durchgeführt, was einerseits große Herausforderungen, andererseits viele Vorteile mit sich brachte. Anhand einer case study sollen Herangehensweise, Problemstellungen und -lösungen präsentiert, sowie die Möglichkeiten, diese Erfahrungen auf Kulturfundraising allgemein umzulegen, besprochen werden.

 

Session 3B: Science & Art – Erfolgreiches Großspenden-Fundraising

Nathalie Fontana_Fachtagung Kulturfundraising 2021r

 

Nathalie Fontana ESMT Berlin – European School of Management and Technology GmbH

 

Als Director of Deveolpment & Alumni Relations an der #1 Business School in Deutschland ist Nathalie Fontana Spezialistin im strategischen Hochschulfundraising. Bei der Fachtagung verrät sie Ihnen die Schlüsselfaktoren für erfolgreiches Großspenden-Fundraising. Mit viel Herzblut präsentiert die Expertin ihre Rezepte und Erfolge und wie Sie diese auf die Kultur umlegen können.

 

Session 3C: Praxisfragen zu Spendengütesiegel und Spendenabsetzbarkeit im Kulturbereich

Walter Mika_Gabriele GrumbeckBlöch_Fachtagung Kulturfundraising 2021

 

Walter Mika & Gabriele Grumbeck-Blöch Steirer, Mika & Comp. Wirtschaftstreuhand GmbH

Was sind die Anforderungen für das Spendengütesiegel und die Spendenbegünstigung? Was bedeutet das für die Organisation? Was muss publiziert werden? Wie sieht eine Prüfung aus? Kosten und Nutzen – eine unendliche Geschichte Was ist die Ausgabenmatrix? Wie kommt der/die Spender*in zum steuerlichen Vorteil? Warum gibt es den nur bei der Spendenabsetzbarkeit? Diese Fragen beantworten die beiden Wirtschaftsprüfer und geben wertvolle Tipps für die Praxis.

16.00 Uhr

Philanthropie küsst Muse

Andreas Schiemenz SINNGEBER gGmbH

Eigentlich passen Geld und Kommerz mit Kunst und Kultur nicht zusammen. Dennoch müssen viele Kultureinrichtungen diese Zweck-Ehe eingehen. Wie der richtige Partner gefunden und gebunden wird und wie die Ehe für beide Seiten einen guten Start bekommt, sind der Inhalt dieses Vortrages. Doch es geht auch um Mut, Selbstüberwindung, Überzeugungsfähigkeit, Zielstrebigkeit. Und ganz nebenbei auch um den Philanthropie-Markt in Österreich.

16.30 Uhr

Meet the Experts mit Networking

17.00 Uhr

Ende

SPEAKER

Gekommen, um zu begeistern.

Mit freundlicher Unterstützung vom

BMKOES_Logo_srgb

Unsere Kooperationspartner:

Partner_fundoffice
Erstestiftung_Logo
Logo_MeetingDesinationVienna
DirectMindArts
Partner_Teledialog
Steirer, Mika & Comp._FVA

GRATIS, ABER NICHT UMSONST

Kein Budget für ein Ticket?

Mit einer Stipendien-Bewerbung kann’s trotzdem klappen!

Gemeinsam mit unseren Stipendienpartner*innen vergeben wir STIPENDIEN und ermöglichen damit Mitarbeiter*innen kleiner, gemeinnütziger Organisationen kostenlos an der Fachtagung teilzunehmen.

Worauf warten Sie noch?

Einfach das Formular hier ausfüllen, 3 kreative Argumente überlegen, warum gerade Sie das Stipendium verdienen und bis 21. September 2021 abschicken.

🙏 Wir danken im Besonderen dem MehrWERT Sponsoringprogramm der Erste Bank für die Ermöglichung der Stipendien.

RÜCKBLICK

Durchklicken & inspirieren lassen.

5. Fachtagung für Kulturfundraising und -Sponsoring 2019
„MAKING IMPACT – Mit Marketing und Fundraising mehr bewirken“
Links finden Sie die Bildergalerie und rechts den Programmfolder – einfach draufklicken.

Fachtagung Kulturfundraising und -Sponsoring 2019

4. Fachtagung für Kulturfundraising und -Sponsoring 2018
„Give & Take. Wie private Kulturförderung funktioniert.“
Links finden Sie die Bildergalerie und rechts den Programmfolder – einfach draufklicken.

Fachtagung Kulturfundraising und -Sponsoring 2018

Cover_Kultur_2018

Sie haben noch Fragen?

Gerne stehen wir Ihnen telefonisch, persönlich sowie per Email für Ihre Fragen zur Verfügung.

Claudia Ströbitzer_FVA-Team

Claudia Ströbitzer

Projektleiterin Kulturfundraising & Sponsoring

    Unsere Datenschutzerklärung, mit allen Informationen dazu, wie wir Ihre Daten verarbeiten, finden Sie hier.



    Sie haben noch Fragen?

    Gerne stehen wir Ihnen telefonisch, persönlich sowie per Email für Ihre Fragen zur Verfügung.

    Claudia Ströbitzer_FVA-Team

    Claudia Ströbitzer

    Projektleiterin Kulturfundraising & Sponsoring

      Unsere Datenschutzerklärung, mit allen Informationen dazu, wie wir Ihre Daten verarbeiten, finden Sie hier.