Erste Österreichische Kulturfundraising Awards

Verleihung am 28. April 2022 - Diplomatische Akademie Wien

INITIATIVE

Kulturfundraising und -sponsoring

Private Kulturförderung ist eine wichtige Ergänzung zu staatlicher Kulturfinanzierung – sie eröffnet Geldquellen, die im Kunst- und Kulturbetrieb sonst fehlen würden. Anders gesagt: Privatinitiative ermöglicht durch zusätzliche Mittel und Engagement das Entstehen, die Realisierung, aber auch die Sicherung wertvoller Kulturprojekte.

Der Fundraising Verband versteht sich als Informations-, Austausch- und Weiterbildungsplattform für Österreichs Kulturfundraiser*innen: Seminare, Webinare, Schulungen wie Vernetzungstreffen sollen dazu beitragen, die private Kulturförderung weiterzuentwickeln und eine höhere Professionalisierung auch in diesem Sektor zu erreichen.

Bildungsprogramm für den Kulturbereich

Um auf die speziellen Rahmenbedingungen des Kultursektors einzugehen, haben wir ein eigenes Bildungsprogramm entwickelt.

Außerdem bieten wir ganzjährig für den Kultursektor ein maßgeschneidertes Webinar-Programm an: Hier erhalten Sie Einführungen in unterschiedliche Aspekte der privaten Kulturförderung.

Die nächsten spannenden Veranstaltungen finden Sie hier:

Fachtagung_Icon

Fachtagung

Seminar_Icon

Seminare & AGs

Webinar_Icon

Webinare

📰 Kulturfundraising-News

Neue Richtlinien für Kultursponsoring

Einheitliche Standards im Sponsoring von Kunst & Kultur für den Herbst geplant

15.7.2022

Bisher hat hierzulande keine Einheitlichkeit dafür geherrscht, wie Kulturbetriebe mit Sponsoring und Fundraising umgehen sollen. Das soll sich nun ändern: Nachdem der Fundraising Verband Austria mit einem ersten Themenaufriss wesentliche Inputs gegeben hat, fand sich auf Initiative von Staatssekretärin Andrea Mayer ein Runder Tisch aus wichtigen Stakeholdern der Szene gemeinsam in der Wiener Staatsoper ein, um Schwerpunktthemen zu definieren. Nach einem umfassenden mehrphasigen Prozess soll im kommenden Herbst ein Leitfaden für das Kultursponsoring und -fundraising präsentiert werden.

Dadurch sollen Kultureinrichtungen auf ihrer Suche nach den richtigen Partner*innen unterstützt werden. Der Fundraising Verband Austria ist am Prozess wesentlich beteiligt.

Zur Presseaussendung

🏆 Premiere für Österreichische Kulturfundraising-Awards

Fundraising Verband Austria vergab am 28. April erstmals Awards für herausragende Fundraising- und Sponsoring-Initiativen im Kultursektor

28.4.2022

Um die innovativsten und erfolgreichsten Fundraising- und Sponsoring-Aktivitäten des österreichischen Kultursektors vor den Vorhang zu holen, vergab der Fundraising Verband Austria in Kooperation mit dem Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport und mit Unterstützung der Österreichischen Lotterien heuer erstmals die Kulturfundraising-Awards in drei Kategorien. Am 28. April wurden die von der Künstlerin Gisela Stiegler gestalteten Trophäen im Rahmen einer feierlichen Gala in der Diplomatischen Akademie in Wien verliehen. Der FVA berichtet.

Als Beste Kulturfundraising Aktion wurde die Votiv-Kino GmbH gemeinsam mit dem Café Liebling für die mittels Crowdfunding umgesetzte Fundraising-Kampagne „Bellaria Kino Retten!“ ausgezeichnet. Der Österreichische Lotterien-Award „Beste Unternehmens-Partnerschaft“ für besonders gelungene Kooperationen von Kultureinrichtungen mit Unternehmen ging an das ImPulsTanz Festival für die gemeinsam mit mayr & more aufgebaute Partnerschaft mit Renault unter dem Motto „Warum man den Twingo eigentlich tanzen müsste“. Beim Award „Small but smART“ für die beste Fundraising-Aktion einer kleinen Kulturinitiative punktete die OTTO Kulturgenossenschaft, die mit ihrem Projekt den Alten Bauhof in Ottensheim, OÖ, zu einer Spielstätte für Kunst und Kultur verwandelt hat.

Das waren die 1. Österreichischen Kulturfundraising Awards

Sie haben noch Fragen?

Gerne stehen wir Ihnen telefonisch, persönlich sowie per Email für Ihre Fragen zur Verfügung.

Claudia Ströbitzer_FVA-Team

Claudia Ströbitzer

Projektleitung Kulturfundraising & Sponsoring

    Unsere Datenschutzerklärung, mit allen Informationen dazu, wie wir Ihre Daten verarbeiten, finden Sie hier.