INITIATIVE

Qualitätsinitiative Fördererwerbung

Logo_Qualitaetsinitiative_QIF

Die Qualitätsinitiative Fördererwerbung hat das Ziel der Verbesserung und Weiterentwicklung einer anspruchsvollen Gewinnung neuer Mitglieder und Förderer. Dazu wurden qualitative Standards bei der Fördererwerbung erstellt, die laufend weiter entwickelt werden. Zur Zertifizierung für Face2Face-Fundraiser*innen geht es zum Beispiel hier.

Die Teilnahme an der Initiative steht Nonprofit-Organisationen und Unternehmen offen, die im face-to-face-Fundraising aktiv sind – unabhängig davon, ob die Fördererwerbung auf öffentlichen Plätzen, mittels Hausbesuchen, bei Veranstaltungen, in Einkaufszentren oder in ähnlichen Formen stattfindet.

Ziele der Initiative

  • Standards, die Fördererwerbung in einer qualitätsvollen Weise sicherstellen.
  • Einhaltung dieser Qualitätsstandards durch die Mitglieder.
  • Fördererwerbung als seriöses und effizientes Fundraising-Instrument etablieren.
  • Laufende Weiterentwicklung und Evaluation der in Österreich durchgeführten Fördererwerbung.

On Demand: Face2Face-Fundraiser*innen-Zertifizierung

Face-2-Face Fundraiser*innen erwerben in ihrer Tätigkeit viel Wissen und bauen insbesondere kommunikative Kompetenzen auf. Entsprechende Nachweise haben bisher gefehlt, um diese informell erworbenen Kompetenzen sichtbar zu machen und zu dokumentieren. Daher hat der Fundraising Verband Austria mit Anfang Juni die erste und bislang einzige Zertifizierung für Fundraiser*innen im Face2Face-Bereich gestartet. In insgesamt sechs Modulen wird dabei das Wissen über den NPO-Sektor allgemein, den Spendenmarkt Österreich, Fundraising Basics, rechtliche Rahmenbedingungen des Spendens und im Bereich F2F-Fundraising, die Qualitätsinitiative Fördererwerbung sowie theoretische Grundlagen der Kommunikation vermittelt und überprüft.

An der Zertifizierung teilnehmen können alle Mitarbeiter*innen der Mitgliedsorganisationen und -agenturen der Qualitätsinitiative die zumindest 30 aktive Werber*innentage absolviert haben. Die Arbeitgeber*innen tragen die Kosten. Sowohl Inhalte als auch die Prüfung stehen on Demand zur Verfügung, die Teilnehmenden können in ihrem eigenen Tempo von Zuhause aus die Zertifizierung absolvieren.

Was wir machen.

Koordinationsstelle

Einrichtung einer Koordinationsstelle zur Koordination und Management des Projekts.

Website

Unter der Domain www.qualitaetsinitiative.at werden Informationen zu Fördererwerbung sowie zur Qualitätsinitiative dargestellt.

Ombudsstelle

Einrichten und Betrieb einer Hotline für die Ombudsstelle für Bürger*innenanfragen.

Information

Es wird Informationsmaterial über Fördererwerbung sowie über die Qualitätsinitiative zusammengestellt. Außerdem bemüht sich die Qualitätsinitiative um eine mediale Präsenz des Themas in der Öffentlichkeit.

Ansprechpartner

Die Qualitätsinitiative ist der Ansprechpartner für Bürger*innen, Politik, Verwaltung, Medien und NPOs in allen Fragen rund um Fördererwerbung in Österreich.

Wer ist dabei?

In der Qualitätsinitiative Fördererwerbung können gemeinnützige Organisationen und deren Dienstleister Mitglied sein. Sie verpflichten sich ihre Mitgliederwerbung an öffentlichen Plätzen und im Bereich der Haustürwerbung nach den strengen Qualitätsstandards der Qualitätsinitiative Fördererwerbung durchzuführen.

Sie haben noch Fragen?

Gerne stehen wir Ihnen telefonisch, persönlich sowie per Email für Ihre Fragen zur Verfügung.

StephanKropf_FVA-Team

Stephan Kropf

Bereichsleitung Projekte & Mitglieder | Qualitätsinitiative Fördererwerbung & Sciencefundraising

    Unsere Datenschutzerklärung, mit allen Informationen dazu, wie wir Ihre Daten verarbeiten, finden Sie hier.