Fachtagung

Sciencefundraising: 4. G.C. Marshall Symposium – Tapping into American Generosity

  • Datum: 19.10.2021
  • Uhrzeit: 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
  • Preis: Kostenlos
  • Ort: Österreichisch-Amerikanische-Gesellschaft , Stallburggasse 2 , 1010 Wien , , & Online über Zoom*

An introduction for Austrian Educational & Science Institutions

Durch Rahmenverträgen mit dem Staat verfügen Österreichs öffentliche Universitäten über ein starkes Standbein. Jedoch werden gerade für viele ungeplante Projekte und Aktivitäten freie Mittel benötigt. Ein aktives und strukturiertes Fundraising verhilft auch Ihrer Universität zu dieser Finanzierung, wie zahlreiche Beispiele zeigen. So konnte die Universität Graz unlängst die Restaurierung des historischen Gewächshauses im Botanischen Garten mit Spenden ausfinanzieren. Das Jahr 2020 war auch für das Fundraising an österreichischen Universitäten herausfordernd, dennoch konnten Universitäten mit einem aktiven Fundraising Spendeneinnahmen auf dem Niveau des Vorjahres halten oder sogar ausbauen. Den Hochrechnungen des Fundraising Verband Austria zufolge kommen knapp 30 Prozent aller Spendeneinnahmen in Österreich dem Bereich Wissenschaft & Forschung zugute.

Gemeinsam mit der Marshallplan Jubiläumsstiftung möchten wir Sie und Ihre Institution in Ihrem Fundraising unterstützen und laden dazu jedes Jahr Expert*innen aus den USA nach Österreich ein. Im Vorjahr hatten wir John Greenhoe von der Western Michigan University zu Gast, der uns darüber berichtete, wie Leadership im Fundraising zu Wachstum verhelfen kann und dem Fundraising an Ihrer Institution Flügel verleiht. Nun wollen wir uns dem Thema des internationalen Fundraisings widmen und herausfinden, wie Philanthropie aus den Vereinigten Staaten auch in Österreich wirken kann.

Heuer haben wir deshalb Jean-Paul Warmoes, Executive Director der King Baudouin Foundation US zu Gast, der darüber berichten wird, wie diese Stiftung Ihnen beim Fundraising in den USA helfen kann. Sehr herzlich laden wir Sie daher zum 4. G. C. Marshall Symposium in Kooperation mit der Austrian Marshall Plan Foundation ein. (Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.)

 

➡️ Melden Sie sich JETZT per E-Mail an science@fundraising.at an.
Bitte geben Sie an, ob Sie an der 🤝 Präsenzveranstaltung oder an dem 💻 Stream über Zoom teilnehmen möchten!

 

Programm

     ab 15:00     Registrierung vor Ort oder Login in den Online Konferenzraum auf Zoom
15.30-15.45     Eröffnung durch Dr. Günther Lutschinger (Fundraising Verband Austria), Grußworte von Dr. Markus Schweiger (Austrian Marshall Plan Foundation) & Mag. Rainer Newald (Österreichisch-Amerikanische Gesellschaft)
 15.45-16.30    Keynote: Tapping into American Generosity – Jean Paul Warmoes (King Baudoin Foundation)
 16.30-17.00    Frage- & Anwortrunde

📥 Download Programm

 

Unsere Partner

Austrian Marshall Plan Foundation_Logo

KBFUS_logoOEAG_Marshall Symposium 2021_FVA

 

 

 

*Zoom ist ein Videokonferenz-Tool, mit dem Sie online über Ihren PC/Laptop an diesem Kurs teilnehmen können. Etwa eine Woche vor dem Kurs erhalten Sie detaillierte Informationen, wie die Teilnahme erfolgt.

Es gelten die AGB des Fundraising Verband Austria.

Jean-Paul Warmoues_KBFUS_FVA

Jean-Paul Warmoes

Jean-Paul Warmoes is the Executive Director of the King Baudouin Foundation United States (KBFUS). Jean Paul joined KBFUS’ Brussels-based parent foundation, the King Baudouin Foundation (KBF), in 1994, where he served as Director for International Relations and as Secretary to the KBF Africa Prize. Before joining KBF, Jean Paul was in charge of Business Development for Transtec, a consulting firm specializing in overseas development assistance. Jean Paul served on the Global Philanthropy Committee of the Council on Foundations, the Steering Committee of United States International Grantmaking, the Intermediaries Taskforce of Philanthropy New York, and the Advisory Committee of the Conference Board’s Leadership Conference on Global Corporate Citizenship. He was a member of the Board of Universitas, a New York tax-exempt organization created on the eve of the Second World War to prevent assets of the University of Brussels from being seized by the occupying powers. Jean Paul graduated in 1988 from the University of Brussels (VUB) with a Master’s degree in Management Science (Solvay Business School) and subsequently earned degrees in foreign trade and in international comparative management.

Sie haben noch Fragen?

Gerne stehen wir Ihnen telefonisch, persönlich sowie per Email für Ihre Fragen zur Verfügung.

StephanKropf_FVA-Team

Stephan Kropf

Team- & Projektleiter | IT für NPOs | Sciencefundraising

    Unsere Datenschutzerklärung, mit allen Informationen dazu, wie wir Ihre Daten verarbeiten, finden Sie hier.