Webinar

Vereinstalk COVID-19: Verlängerung des NPO-Fonds

  • Datum: 08.04.2021
  • Uhrzeit: 14.00-16.00 Uhr
  • Preis: Kostenlos
  • Ort: Online via Zoom*

Der „Vereinstalk COVID-19“ geht in die nächste Runde!

In dieser Ausgabe widmen wir uns dem 2. NPO Unterstützungsfonds, dem neuen „NPO-Lockdown-Zuschuss“ sowie dem Thema Bilanzierung von COVID-19-Hilfsmaßnahmen im Jahresabschluss 2020.

2. NPO-UNTERSTÜTZUNGSFONDS und NPO-LOCKDOWN-ZUSCHUSS – Antragstellung ab sofort möglich
Aus dem 2. NPO-Unterstützungsfonds stehen weitere EUR 700 Mio. für die Unterstützung von Non-Profit-Organisationen (NPO) in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses zur Verfügung. Sie steht all jenen zu, die durch die Covid-19-Krise im 4. Quartal 2020 Einnahmenausfälle hinnehmen mussten.

Eine Antragstellung an den NPO-Unterstützungsfonds ist seit dem 5.3.2021 bis zum 15.05.2021 über die elektronische Plattform des AWS möglich.

Antragsberechtigt sind

  • steuerlich gemeinnützige Organisationen im Sinne der Bundesabgabenordnung (gem. Verein, gem. GmbH, gem. Privatstiftung, Stiftung nach BStFG),
  • freiwillige Feuerwehren und Landesfeuerwehrverbände,
  • gesetzlich anerkannte Kirchen und Religionsgemeinschaften sowie
  • Beteiligungsorganisationen. Das sind Rechtsträger, an denen die zuvor genannten Einrichtungen mehrheitlich beteiligt sind.

Der Zuschuss wird für bestimmte förderbare Kosten (Miete, Betriebskosten, frustrierte Aufwendungen für abgesagte Veranstaltungen, Covid-19-bedingte Kosten) gewährt. Zusätzlich wird eine pauschale Abgeltung in Form eines Struktursicherungsbeitrages in Höhe von 7 % der Einnahmen des Jahres 2019 gewährt, wobei die gesamte Zuschusshöhe mit dem Einnahmenausfall begrenzt ist.

Zusätzlich wird ein NPO-Lockdown-Zuschuss für gemeinnützige Vereine in besonders betroffenen Branchen (zB Sportvereine, Kunst und Kultureinrichtungen, Kultur- Sport und Freizeitunterricht) gewährt, welcher sich an den Einnahmen des 4. Quartals 2019 orientiert. Abhängig von der Branchenzugehörigkeit kommen unterschiedliche Umsatz-Ersatzraten zur Anwendung. In bestimmten Fällen ist der Antrag von einem Wirtschaftsprüfer/Steuerberater zu bestätigen.

*Zoom ist ein Videokonferenz-Tool, mit dem Sie online über Ihren PC/Laptop oder Mobilgerät an diesem Forum teilnehmen können. Alle weiteren Informationen erhalten Sie bei der Anmeldung.

Die AGB zur Veranstaltung finden Sie hier.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der BDO Österreich & dem Verein für gemeinnütziges Stiften statt.

BDO_Logo

Verband gemeinnuetziges Stiften_Logo

Barbara_FahringerPostl_BDO_FVA

Barbara Fahringer-Postl

Barbara Fahringer-Postl ist als Steuerberaterin, Senior Managerin & Prokuristin bei BDO tätig. Die Schwerpunkte ihrer beruflichen Tätigkeit liegen in den Bereichen Prüfung und Beratung von Vereinen und anderen gemeinnützigen Rechtsträgern, Gebarungs- und Sonderprüfungen von Vereinen und gemeinnützigen Rechtsträgern, Wirtschaftsprüfung, nationale und internationale Unternehmensbesteuerung sowie Prüfung und Beratung von Privatstiftungen. An der Wirtschaftsuniversität Wien studierte sie Betriebswirtschaftslehre und an der Akademie der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer absolvierte sie einen Speziallehrgang Vereine. Weiters ist Barbara Fahringer-Postl Mitautorin des Buches „Gemeinnützige Organisationen in der Praxis – Die häufigsten Irrtümer von Vereinen und anderen NPOs“ sowie des Buches „Spendenratgeber – Optimale Nutzung der steuerlichen Absetzbarkeit“.

Edith Pfeiffer

Edith Pfeiffer ist seit 2021 bei der BDO in den Bereichen NPO, kirchliche Körperschaften, Organisationsentwicklung, Prozessoptimierung, strategische Planung sowie Impactmanagement & Evaluierung tätig. Neben ihrer Tätigkeit bei der BDO ist sie Mitglied des Vorstandes bzw. des Aufsichtsrates der Caritas der Erzdiözese Wien sowie Mitglied des Vorstandes des Vereins für franziskanische Bildung. Edith Pfeiffer studierte an der KFU Graz Betriebswirtschaft, absolvierte eine Mediationsausbildung an der Kardinal König Akademie und hat ein laufendes Masterstudium im Bereich „Mable-Evaluation“ an der Uni Saarland.

Karl Stückler

Karl Stücklers Schwerpunkttätigkeiten bei der BDO sind die nationale Rechnungslegung, Unternehmensbesteuerung, Abwicklung und Koordination mit Umgründungen, M&A-Transaktionen und Restrukturierungen sowie Start-ups & Venture Capitals. Neben seiner Tätigkeit bei der BDO ist er auch als Univ.-Lektor an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt am Institut für Finanzmanagement tätig und Fachautor und Vortragender mit Schwerpunkt Steuer- und Bilanzrecht. Karl Stückler studierte Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht an der WU Wien sowie Rechtswissenschaft an der Universität Wien.

Ernst Komarek

Ernst Komarek ist als Steuerberater, Director & Prokurist bei BDO tätig. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen betriebliches Finanz- und Steuerwesen, nationale und internationale Unternehmensbesteuerung, betriebliche Finanzierung, Geld- und Kreditwesen sowie Controlling und strategische Unternehmensführung. Er studierte Betriebswirtschaftslehre sowie Wirtschaft & Recht an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und Finanzwirtschaft & Rechnungswesen an der Wirtschaftsuniversität Wien. Weiters absolvierte er einen Speziellehrgang zum Thema Vereine an der Akademie der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Weiters ist er Univ.-Lektor an der Alpen-Adria-Universität am Institut für Finanzmanagement, Fachautor und Vortragender im Bereich Steuerrecht und Rechnungslegung sowie Mitglied im Fachsenat für Steuerrecht der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Sie haben noch Fragen?

Gerne stehen wir Ihnen telefonisch, persönlich sowie per Email für Ihre Fragen zur Verfügung.

IrisBoboc_FVA-Team

Iris Boboc

Kommunikation & Seminare

    Unsere Datenschutzerklärung, mit allen Informationen dazu, wie wir Ihre Daten verarbeiten, finden Sie hier.