Lehrgang

Lehrgang: „Testamentsspende“

  • Datum: 11.09.2023 - 13.09.2023
  • Uhrzeit: 9.00-17.00 Uhr
  • Preis: €900,- für FVA-Mitglieder* / €1190,- für Nicht-Mitglieder
  • Ort: Fundraising Verband Austria, Herbeckstraße 27 / Stiege 1 / Erdgeschoß, Tür 10, 1180 Wien
  • Stipendium erhältlich

„Testamentsspende“ – Mit Fingerspitzengefühl zum Erfolg

Der Lehrgang findet an den drei Tagen von 11. bis 13. September 2023 statt.

Haben Sie es gewusst? In den kommenden Jahrzehnten wird so viel vererbt wie noch nie! Viele Menschen wollen ihren Wohlstand mit der Gesellschaft teilen. Hier kommt die Testamentsspende ins Spiel. Über 100 Mio. wird an NPOs bereits heute vererbt. Die Testamentsspender*innen auf ihrem Weg zu begleiten bedarf jeder Menge Fingerspitzengefühl und Wissen in Sachen professionelles Auftreten und Erbrecht. Diese Dinge vermitteln wir Ihnen in diesem Lehrgang.

Derzeit gibt es Stipendien, exklusiv für Mitarbeiter*innen von (Privat-)Universitäten und Fachhochschulen, die im Bereich Fundraising tätig sind.

>> Für ein Stipendium bewerben

* Der Mitgliedspreis gilt auch für Mitglieder des Deutschen und Schweizer Fundraising Verbands sowie für alle anderen Mitglieder eines Dachverbandes der European Fundraising Association (EFA)
Die AGB zur Veranstaltung finden Sie hier.

Während der drei Tage behandeln diese Vortragenden folgende Themenblöcke

 

Montag, 11. September 2023, 9.00 Uhr – 12.30 Uhr

Patrick_Hafner_rund

Patrick HafnerResource Developement – Leadership – Lightness

Einführung & Rahmenbedingungen

  • Testamentsspende – was ist das? Wie unterscheidet es sich von anderen Methoden?
  • Strategische Grundvoraussetzungen & Rahmenbedingungen: Zeit & Kostenplanung, Erfolgskontrolle
  • Trends, Zahlen, Demographie, erbenloses Vermögen
  • Testamentsspenden & Ethische Standards (Diskussion über Argumente für und wider)

 

Montag, 11. September 2023, 13.30 Uhr – 17.00 Uhr

Lukas_Richter_rund

Lukas RichterWirtschaftsuniversität Wien

Zielgruppe und Motive

  • Zielgruppenbestimmung
  • Erwartungshaltung von Spender*innnen, Motive & Beweggründe
  • Soz. Umgang mit Spender*innen (und mit deren Ableben? Reflexionsmöglichkeit)

 

Dienstag, 12. September 2023, 9.00 Uhr – 17.00 Uhr

Waltraud_Portner-Frisch_rund

Waltraud Portner-Frisch Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs

Erfolgreiche Instrumente für Testamentsspenden

  • Überblick über Maßnahmen und Ressourcen, Donor Journey
  • Erbschaftsratgeber
  • Veranstaltungen erfolgreich gestalten
  • Was bietet meine NPO an (zB Grabpflege, Erinnerungsevent oder -Baum)
  • Online-Testamentsspenden (Website, Rechner, Online Beratung etc. – Social Media Marketing)

 

Das persönliche Gespräch

  • Den eigenen Zugang zum Thema finden
  • Persönliche Betreuung
  • Kanäle in der persönlichen Betreuung

 

Mittwoch, 13. September 2023, 9.00 Uhr – 17.00 Uhr

Patrick HafnerResource Developement – Leadership – Lightness

Rechtliche Grundlagen

  • Erbrecht, rechtliche Grundlagen, Abwicklung einer Verlassenschaft/Erbschaft etc.
  • Die Rolle der Notare (und Anwälte) – Register, Rechtsberatung etc.

 

Kommunikation und Best Practice

  • Kommunikation (intern & extern) des Themas: Welche Botschaften passen zu uns?
  • Dachkampagne Vergissmeinnicht & Best Practice aus Österreich
  • Starter-Set & offene Fragen
  • Schlussreflexion

Das Ziel des Lehrgangs ist eine umfassende Wissensvermittlung in folgenden Bereichen:

  • Voraussetzungen und Erfolgsfaktoren für Testamentsspenden
  • Grundlagen des Erbrechts und der Verlassenschaftsverfahren
  • Motive von Testamentsspender*innen
  • Aufbau eines Programms für Testamentsspenden
  • Instrumente und Maßnahmen
  • Best Practice und die Initiative Vergissmeinnicht
  • strategische und praktische Antworten für Ihre NPO

Dieser Lehrgang richtet sich an alle, die sich an das sensible und bedeutsame Thema „Testamentsspende“ heranwagen, und die eine Grundlage für erste Schritte in ihrer NPO schaffen oder die eigene Praxis vertiefen möchten.

Einen bunten Mix aus Vorträgen, Praxisbeispielen, Praxisübungen, Diskussionen und Gruppenarbeiten wird es hier geben.

Patrick Hafner_DLG 2022

Patrick Hafner

Patrick Hafner ist Fundraiser, Storyteller und Clown. Seit über 20 Jahren ist er in der NPO-Welt tätig und durfte in dieser Zeit viele Bereiche des Fundraisings operativ ausüben und als Führungskraft strategisch vorantreiben. Seit 15 Jahren besucht Patrick Hafner zudem als Spitalsclown kranke Kinder, Erwachsene und ältere Menschen. Heute ist er selbständiger Berater für Resource Development, Leadership, Lightness. Sein Traum: eine Welt, in der wir mit Freude unsere Potenziale entfalten.
Lukas_Richter_Speaker_Lehrgang_FVA

Lukas Richter

Dr. rer.soc.oec. Lukas Richter MSc. BSc. ist studierter Sozioökonom, beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema Altern und publiziert in wissenschaftlichen Zeitschriften. Er ist als Dozent und Forscher aktuell an der Fachhochschule St. Pölten tätig und hat Lehraufträge an der Wirtschaftsuniversität Wien und Fachhochschule Krems. Neben den Forschungsschwerpunkten Soziale Ungleichheit und Altern forscht er seit mehreren Jahren zum Thema Testamentsspende und hat dazu mit dem Fundraising Verband Forschungsprojekte durchgeführt.
Waltraud_Portner-Frisch_Speaker_Lehrgang_FVA

Waltraud Portner-Frisch

Ursprünglich aus dem Marketing kommend, ist Waltraud Portner-Frisch seit 20 Jahren begeisterte Fundraiserin. Sie kennt den operativen Bereich, hat die Marke „Brot für die Welt“ in Österreich eingeführt und die Fundraising-Abteilung der Diakonie aufgebaut und geleitet. Seit fünf Jahren ist sie für das Testamentsfundraising der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs verantwortlich. Neben der Bewerbung des guten Testaments, hat sie viel Erfahrung und Know How im professionellen Kontakt und Austausch mit potentiellen und bestehenden TestamentsspenderInnen.

Sie haben noch Fragen?

Gerne stehen wir Ihnen telefonisch, persönlich sowie per Email für Ihre Fragen zur Verfügung.

AstridPicello_FVA-Team

Astrid Picello

Teamleitung | Weiterbildungen & Kommunikation | #GivingTuesday

    Unsere Datenschutzerklärung, mit allen Informationen dazu, wie wir Ihre Daten verarbeiten, finden Sie hier.