Webinar

Online-Forum Freiwilliges Engagement zum 3. Freiwilligenbericht

  • Datum: 29.04.2020
  • Uhrzeit: 14:00-15:30 Uhr
  • Preis: Kostenlos
  • Ort: Online-Event

Die Veranstaltungsreihe “Forum Freiwilliges Engagement” findet zwei Mal jährlich in Kooperation mit dem Wiener Hilfswerk statt. Aufgrund der aktuellen Situation wird die aktuelle Ausgabe der Veranstaltung ausnahmsweise als Online-Event stattfinden. Die Teilnahme erfolgt per Computer oder Mobilgerät. Sie können sich jedoch auch telefonisch einwählen. Alle weiteren Informationen erhalten Sie bei der Anmeldung.

Beim ersten Termin des Forums in diesem Jahr dreht sich alles um den Ende 2019 erschienenen 3. Freiwilligenbericht, der wichtige Daten, Fakten und Entwicklungen im Österreichischen Freiwilligenwesen abbildet. Einen einleitenden Überblick über den neuen Freiwilligenbericht gibt im Rahmen des Forums Dr. Hannes Spreitzer (BMSGPK). Er fasst in seinem Vortrag die wichtigsten Erkenntnisse des Berichts zusammen. Mag. Eva More-Hollerweger, die selbst an dem Bericht mitgearbeitet hat, knüpft mit ihrer Präsentation daran an.

Vortrag “Freiwilliges Engagement – quo vadis?”
Freiwilliges Engagement wird durch viele Faktoren beeinflusst. Die Ausgestaltung der Erwerbsarbeit und die Verteilung der unbezahlten Haus- und Familienarbeit definieren, wie viel Freizeit und Energie überhaupt noch übrig ist, um sich – potenziell –  freiwillig zu engagieren. Freizeit wird natürlich nicht nur für Freiwilligenarbeit verwendet – es gibt zahlreiche „reale und virtuelle“ sowie „produktive und konsumtive“ Möglichkeiten, seine Freizeit zu verbringen.  Aber auch die Organisationen, in denen sich Freiwillige engagieren verändern sich. Braucht es sie künftig überhaupt noch, oder werden sie ersetzt durch Internet-Plattformen, die Angebot und Nachfrage für freiwilliges Engagement zusammenbringen? In diesem Vortrag beleuchtet Eva More-Hollerweger aktuelle Entwicklungen und ihre Auswirkungen auf freiwilliges Engagement.

In Kooperation mit dem Wiener Hilfswerk

Die Veranstaltung wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung des

Die AGB zur Veranstaltung finden Sie hier.
<

Eva More-Hollerweger

Mag. Eva More-Hollerweger ist Senior Researcher und Bereichsleiterin am Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen und Social Entrepreneurship der Wirtschaftsuniversität Wien. Sie forscht seit vielen Jahren zum Thema Freiwilligenarbeit und zu neuen Formen des Engagements. Weitere Forschungsbereiche sind Fragen zur ökonomischen/politischen und sozialen Bedeutung des Nonprofit Sektors, von NPOs und der Zivilgesellschaft, Evaluationen ebenso wie Management-Themen.

Sie haben noch Fragen?

Gerne stehen wir Ihnen telefonisch, persönlich sowie per Email für Ihre Fragen zur Verfügung.

CatharinaFreundl_FVA-Team

Catharina Freundl

Projektleitung Fundraising Kongress und Initiative Zeitspenden

Unsere Datenschutzerklärung, mit allen Informationen dazu, wie wir Ihre Daten verarbeiten, finden Sie hier.