JOBBÖRSE

Jobs für Weltverbesserer*innen.

Auf einen Blick:

Referent/in für Nothilfe-Kommunikation
Zeitraum: ab 1.10.2021
Ort: Wien, Deutschland
Positionsebene: mit Berufserfahrung
Mindestgehalt: EUR 46.000
Bewerbungsfrist: 07. 09. 2021

CARE Österreich steht für eine lange Tradition der Hilfe und Partnerschaft, die mit dem CARE- Paket® begann. Wir sind Teil des Netzwerkes von CARE International und arbeiten weltweit gemeinsam mit Partnern daran, Not zu lindern, Entwicklungschancen zu schaffen und die Würde aller Menschen zu sichern. Besonders am Herzen liegt uns dabei die Beteiligung von Frauen und Mädchen. CARE ist überparteilich, konfessionslos und dem humanitären Mandat verpflichtet.

Referent/in für Nothilfe-Kommunikation - 38,75 Wochenstunden

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt (idealerweise 1. Oktober 2021) suchen wir mit Dienstsitz in Berlin oder Wien mit einem Stundenumfang von 38,75 Std./Woche ein/e Referent/in für Nothilfe-Kommunikation (m/w/d)

Ziel der Stelle: Die Position unterstützt die Medien- und Kommunikationsarbeit von CARE Österreich und Deutschland in humanitären Einsatzgebieten und Entwicklungsprojekten. Ziel der Stelle ist die Steigerung der medialen Reichweite von CARE in Österreich und Deutschland, die Information über aktuelle Krisengebiete und Entwicklungsprojekte sowie die Unterstützung des Fundraisings und der institutionellen Donorenkommunikation. In dieser Position werden Sie regelmäßig, häufig kurzfristig, in CARE-Projektländer entsandt. Sie haben ein fundiertes Verständnis von den Realitäten und Leistungen der humanitären Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit und vermitteln diese erfolgreich in der Öffentlichkeit. Die Stelle ist zu gleichen Teilen bei CARE Österreich und CARE Deutschland angesiedelt. Die Position arbeitet darüber hinaus auch mit CARE-Länderbüros und dem Generalsekretariat von CARE International zusammen.

Ihre Aufgaben:

Regelmäßige Entsendung in CARE-Projektländer mit Fokus auf humanitäre Einsätze (30% – voraussichtlich und je nach Pandemielage):

  • Vor Ort Erstellung und Verbreitung von hochwertigen Kommunikationsmaterialien auf Deutsch und Englisch (Foto, Text, Video, Social Media), die die Sichtbarkeit der Krise in den Medien erhöhen und persönlich vermitteln, was vor Ort geschieht und benötigt wird
  • Einsatz als SprecherIn von CARE gegenüber Medien, Betreuung von Medienanfragen sowie konzeptionelle Entwicklung von Angeboten und Kontaktpflege besonders zu KorrespondentInnen
  • Organisation und Begleitung von Medien- und Contentreisen in CARE-Projektländer, ggfs. mit FotografInnen / Filmschaffenden
  • Training und Unterstützung der lokalen CARE-Teams im Bereich Kommunikation, Interviews und Fotografie

Konzeption, Produktion und Verarbeitung von Content für CARE Österreich und CARE Deutschland (70%):

  • Arbeitet eng mit den Kommunikations- und Fundraisingteams von CARE Österreich und Deutschland zusammen, um die CARE-Hilfe für SpenderInnen, Medien und die allgemeine Öffentlichkeit sichtbar zu machen; unterstützt die Pressearbeit von CARE Deutschland und Österreich.
  • Entwickelt kreative Produkte, die insbesondere chronische und vergessene Krisen ins Scheinwerferlicht rücken; fungiert als SprecherIn bei Veranstaltungen und in den Medien;
  • Entwickelt und pflegt ausgezeichnete Beziehungen zu deutschen und österreichischen Medienschaffenden;
  • Nimmt bei Bedarf andere Kommunikations- und Verwaltungsaufgaben wahr; unterstützt Vorgaben im Bereich Donor Visibility; verantwortet die Umsetzung von Standards in der Kommunikation.

Ihr Profil / Anforderungen:

  • Master-Abschluss (oder eine Kombination aus Bachelor-Abschluss und einschlägiger Erfahrung) in Journalismus, Kommunikation, Sozialwissenschaften oder einem verwandten Bereich;
  • Mindestens 3 bis 5 Jahre Erfahrung im Journalismus oder der Öffentlichkeitsarbeit, vorzugsweise in einem internationalen Umfeld;
  • Umfassende Erfahrungen im Bereich Storytelling und Medienarbeit (Interviews, Presseaussendungen, Themenangebote, Mediennetzwerk);
  • Obligatorisch: Deutsch in Wort und Schrift (vorzugsweise Muttersprache) und Englisch fließend; Französisch oder eine weitere Sprache von Vorteil;
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Social Media und Fotografie, Grundkenntnisse in der Bild- und Videobearbeitung wünschenswert
  • Wünschenswert sind erste Erfahrungen in und ein nachgewiesenes Verständnis für humanitäre Hilfe

Kompetenzen:

  • Ausgezeichnete schriftliche und mündliche Ausdrucksweise, Textstärke, Kreativität und ein gutes Auge für Geschichten und Bilder;
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation, zum Umgang mit zeitlichem Druck sowie mit konkurrierenden Prioritäten;
  • Hohe Belastbarkeit in Bezug auf Einsatzgebiete, Arbeitszeiten und sich schnell ändernde Situationen;
  • Tropentauglichkeit und die Bereitschaft zu kurzfristigen Dienstreisen auch in Krisengebiete
  • Sehr gute Teamfähigkeit, Proaktivität und ein hohes Maß an kultureller Sensibilität;
  • Hohe Identifikation mit der Vision und den Zielen von CARE, insbesondere unserem humanitären Mandat und dem Ziel der Gendergerechtigkeit.

Wir wünschen uns eine Kollegin/einen Kollegen mit einer hohen Motivation und damit verbundenem Engagement für die Belange von CARE Österreich und CARE Deutschland. Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz mit einer ausgeprägten europäischen und internationalen Komponente in einem dynamischen Team. Je nach Dienstort erfolgt die Einstellung über CARE Deutschland oder CARE Österreich.

Für diese Position ist ein Jahresbruttogehalt (bei Vollzeit) von ca. EUR 46.000,- vorgesehen, abhängig von Berufserfahrung und Berufsausbildung.

Ihre Bewerbung mit Zeugnissen richten Sie bitte ehest möglich, jedoch spätestens bis 7.9.2021 an: E-Mail: bewerbung@care.at.

Mehr über die Arbeit von CARE Österreich erfahren Sie auf www.care.at

Ansprechperson:
Claudia Schaffer-Filip
Senior Assistentin der Geschäftsführung
01 715 0 715
bewerbung@care.at