JOBBÖRSE

Jobs für Weltverbesserer*innen.

Auf einen Blick:

Leitung Fundraising / Spendenkommunikation
Zeitraum: Ab August/September 2020
Ort: Wien
Positionsebene: Leitungsposition
Mindestgehalt: 3.564,90
Bewerbungsfrist: 31. 07. 2020

Die Volkshilfe wurde 1947 gegründet und ist eine große gemeinnützige, überparteiliche und überkonfessionelle Organisation. Mit ihren neun Landesorganisationen unterstützt die Volkshilfe Menschen durch ihre sozialen Dienstleistungen. Als soziale Bewegung bekämpft sie Benachteiligungen und ermöglicht ein gelingendes Leben. Sie bringt ihr Expertinnenwissen ein, vertritt benachteiligte Menschen anwaltschaftlich und nimmt aktiv an der gesellschaftlichen Entwicklung und den Prozessen der Gesetzgebung teil. Die Volkshilfe Österreich ist der Dachverband der Volkshilfe-Landesorganisationen und bündelt neben dem Spendenwesen ausgewählte Aktivitäten auf Bundesebene.

Volkshilfe_Oesterreich

Leitung Fundraising / Spendenkommunikation - 38 Wochenstunden

38 Wochenstunden, ab August/September 2020 bei der Volkshilfe Solidarität, Auerspergstraße 4, 1010 Wien

Aufgaben

Insbesondere zu Beginn obliegt der Leitung des Fundraisings die Optimierung bestehender sowie Konzeptionierung und Gestaltung neuer, effizienter und effektiver Strukturen im Fundraising. Dazu gehört auch die Auseinandersetzung und Implementierung neuer, innovativer Fundraising-Ansätze.

Leitende Aufgaben:

  • Strategische Leitung des Fundraisings:
    • Entwicklung, Steuerung und Implementierung der Fundraising-Strategie inkl. Jahres-, Personal- und Budgetplanung
    • Sicherstellung der effektiven und effizienten Umsetzung und Weiterentwicklung aller Aktivitäten im Fundraising
    • Ausbau und Weiterentwicklung des Fundraisings
    • Implementierung geeigneter Tools/KPIs zur Evaluierung der gesetzten Maßnahmen
  • Personelle Leitung des Fundraisings: Führung des Fundraising-Teams, bestehend aus drei MitarbeiterInnen (SpenderInnen-Kommunikation, Unternehmen- und Stiftungsfundraising, Testamentsspenden)
  • Finanzielle Leitung des Fundraisings:
    • Verantwortung für die Zielerreichung (Akquise von Spendengeldern)
    • Gewährleistung eines transparenten und für die wirtschaftliche Führung geeigneten Fundraising-Berichtswesens und -Monitorings

Anforderungen

Wir bieten einen Job, der mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung ausgestattet ist. Wir suchen dafür eine Person, die sich gerne neuen Herausforderungen stellt und Freude hat, gewachsene Strukturen zu hinterfragen, sich neue Lösungsansätze für die Zukunft zu überlegen und bei der Entstehung und Umsetzung von Neuem mitzuwirken. In dieser Position sind Sie direkt der Geschäftsführung unterstellt.

Folgende Voraussetzungen sollten Sie außerdem mitbringen:

  • Betriebswirtschaftliche oder Fundraising-nahe Ausbildung, Studium von Vorteil
  • Mehrjährige Führungserfahrung in einer vergleichbaren Position, wünschenswert im NPO/NGO-Bereich
  • Umfangreiche Berufserfahrung im Fundraising (z.B. im Texten der FR-Aussendungen, in der Logistik von Datenbanken und Abläufen der Außenkommunikation, Wissen um aktuelle technische Features, etc.), zusätzlich wünschenswert in einem ähnlichen Bereich (Marketing, Vertrieb)
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen:
    • aktuelle Fundraising-/ und Marketingtools (analog und digital)
    • IT und Onlinemedien (Office-Anwendungen, Social Media, CRM-Systeme/Datenbanken)
    • Customer Relationship Management und Datenanalyse
  • Kenntnisse über und Erfahrung mit Spendenabsetzbarkeit und Spendengütesiegelrichtlinien und -prüfungen wünschenswert

Folgende Kompetenzen sind für diese Stelle von Vorteil:

  • Führungskompetenzen (motivierend, entscheidungsstark, strategisches, vernetztes, analytisches und betriebswirtschaftliches) Denken
  • Innovationsfähigkeit (Aufmerksamkeit, Neugier, Aufgeschlossenheit, Mut, Kreativität)
  • Hohes Qualitätsbewusstsein
  • Genaue und strukturierte Arbeitsweise bei hoher „Hands on“-Qualität
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Begeisterungsfähigkeit
  • Soziale Werteorientierung, Empathiefähigkeit und Verständnis und Affinität für die Themen der Volkshilfe

 

Die Stelle ist unbefristet, wir sind an einer langen Zusammenarbeit interessiert. Bei flexibler Zeiteinteilung kann in unseren zentral gelegenen sowie modern renovierten Büroräumlichkeiten gearbeitet werden. Die Mindestbezahlung nach SWÖ-KV beträgt € 3.564,90 (für Vollzeit – 38 Stunden, bei zehn Jahren Berufserfahrung), es besteht die Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung, bitte schicken Sie diese bis 31. Juli 2020 an office@volkshilfe.at.

Ansprechperson:
Office
+43 (1) 402 62 09
office@volkshilfe.at