JOBBÖRSE

Jobs für Weltverbesserer*innen.

Auf einen Blick:

GeschäftsführerIn und ReferentIn für lernende Auslandsarbeit
Zeitraum: ab September 2021
Ort: Vorarlberg
Positionsebene: Leitungsposition
Mindestgehalt: 3620,00 (bei Vollzeit)
Bewerbungsfrist: 16. 05. 2021

Das „Welthaus Vorarlberg“ ist ein neu geschaffenes Netzwerk der katholischen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit (Caritas Auslandshilfe, Dreikönigsaktion, Bruder und Schwester in Not, plan:g, Werk der Frohbotschaft, KFB). Ziel ist eine intensive Kooperation in den Bereichen „Lernende Auslandsarbeit“ und in der Bildungs- und anwaltschaftlichen Arbeit in Vorarlberg.

GeschäftsführerIn und ReferentIn für lernende Auslandsarbeit - 20 Wochenstunden

Sie wollen …

  • Personalführung und Budgetver­antwortung übernehmen sowie Teamentwicklung in einem neuen Setting der Zusammenarbeit gestalten
  • Anliegen und Themen des Welt­hauses nach innen und außen vertreten und das Netzwerk weiterknüpfen
  • die Diözesanleitung bei inhalt­lichen Fragen der EZA beraten
  • den Mitgliedsorganisationen Information und Service bieten – u.a. bei der Weiterentwicklung der internationalen Projektarbeit
  • Fortbildungen organisieren

Sie haben …

  • eine fundierte Ausbildung in den Bereichen Pädagogik, Bildungsarbeit, Theologie, Entwicklungszusammen­arbeit, Politikwissenschaft oder ähnlichem
  • betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse und nach Möglichkeit Führungserfahrung
  • Auslandserfahrung und Fremdsprachenkenntnisse (Englisch und eine zweite Fremdsprache)
  • EZA-Expertise mit einem starken Interesse für Quali­tätsentwicklung und -standards und einem Blick für größere Zusammenhänge und für den internationalen Entwicklungsdiskurs
  • Erfahrungen und Wissen im Gestalten von Lernprozes­sen und Netzwerken
  • Teamfähigkeit und wertschätzende Grundhaltung
  • eine positive, reflektierte Haltung zu christlicher Spiritualität und Weltkirche

Ansprechperson:
Peter Mayerhofer
Personalleiter der Diözese Feldkirch
+43 5522 3485-213
personal@kath-kirche-vorarlberg.at