JOBBÖRSE

Jobs für Weltverbesserer*innen.

Auf einen Blick:

Geschäftsführer/in für die Stiftung „Bruder und Schwester in Not“
Zeitraum: ab sofort
Ort: Vorarlberg
Positionsebene: mit Berufserfahrung
Mindestgehalt: 3240,00 (bei 100%)
Bewerbungsfrist: 16. 05. 2021

Bruder und Schwester in Not ist eine Stiftung der Diözese Feldkirch, die seit 1961 daran arbeitet, in Ländern des globalen Südens Menschen in Not und Armut zu unterstützen und deren Lebens­qualität langfristig zu steigern. Mit Hilfe stabiler Partnerschaften werden effektiv und effizient Wirkungen vor Ort erzielt. Aber auch unser eigener Lebensstil im Norden ist im Sinne einer globalen Solidarität eine wichtige Einflussgröße im Einsatz für eine lebenswerte und faire Welt.

Geschäftsführer/in für die Stiftung „Bruder und Schwester in Not“ - 20 Wochenstunden

Sie wollen …

  • Fundraising-Konzepte und Ideen für eine erfolgreiche Mittelaufbringung entwi­ckeln, verbessern und um­setzen
  • die Entscheidung über die Auswahl der Hilfs- und Kooperationsprojekte durch das Kuratorium vorbereiten
  • die zweckmäßige und effi­ziente Verwendung der Spen­dengelder abwickeln und überwachen

Sie haben …

  • entwicklungspolitische Erfahrung und nach Möglichkeit ein­schlägige Auslandsaufenthalte
  • gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch (verhand­lungssicher)
  • Erfahrungen mit Fundraising und Kenntnis der entwick­lungspolitischen Förderlandschaft
  • hohe Kooperationsfähigkeit, strategisches Geschick und diplomatisches Fingerspitzengefühl
  • Freude an internationaler Zusammenarbeit mit verschiede­nen Projektpartnern und hohe Reisebereitschaft
  • Entwicklergeist für neue Lösungen in der Entwicklungs­zusammenarbeit
  • christliche Grundhaltung

Ansprechperson:
Peter Mayerhofer
Personalleiter der Diözese Feldkirch
+43 05522 3485-213
personal@kath-kirche-vorarlberg.at