JOBBÖRSE

Jobs für Weltverbesserer*innen.

Auf einen Blick:

Abteilungsleitung (m/w/d) Drittmittel, Gremien & Veranstaltungen Landesmuseum Württemberg
Zeitraum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Deutschland
Positionsebene: Leitungsposition
Mindestgehalt: bis TV-L Entgeltgruppe 15
Bewerbungsfrist: 04. 07. 2021

Gesucht wird eine zuverlässige, souveräne und kulturaffine Leitungspersönlichkeit, die sich durch eine hohe strategische Denkweise, ausgeprägte Offenheit und Innovationskraft auszeichnet und mehrjährige Erfahrungen im Netzwerkmanagement vorweist. Die Person versteht es, das Haus intern zu vernetzen und durch ein sicheres, situationsangepasstes Auftreten gegenüber Partner*innen, Sponsor*innen, Stiftungen etc. wirkungsvoll zu vertreten. Mit der Position ist auch die Geschäftsführung der Gesellschaft zur Förderung des Landesmuseums Württemberg verbunden.

Abteilungsleitung (m/w/d) Drittmittel, Gremien & Veranstaltungen Landesmuseum Württemberg - Vollzeit

Aufgaben

Sie verantworten sämtliche Fundraising-Aktivitäten des LMW und sichern zusammen mit Ihrem mehrköpfigen Team die Gestaltungsmöglichkeiten des Hauses. Gemeinsam mit den Wissenschaftler*innen des LMW entwickeln und organisieren Sie ausstellungsbegleitende Veranstaltungsprogramme mit gesellschaftlicher Relevanz auch zur Ansprache neuer Zielgruppen. Dabei nutzen Sie ebenfalls Synergien mit dem von Ihnen verantworteten Betriebsbereich „Café“. Ihnen obliegt die fachliche Betreuung von nationalen und internationalen Gremien, in denen Sie das LMW vertreten. Sie wirken maßgeblich an der Vernetzung mit herausragenden Institutionen, Unternehmen sowie Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Kirche mit.

Im Einzelnen obliegen Ihnen folgende Aufgaben:  

  • Leitung und Entwicklung der Fundraising-Maßnahmen zur Realisierung von Projekten am LMW
  • Erarbeitung, Entwicklung und Koordination der Sponsoring-Strategien einschließlich der Betreuung der Förderanträge, Budgetverwaltung und Controlling der Sponsoringmittel sowie -verträge
  • Repräsentation des Landesmuseums gegenüber Partner*innen, Unternehmen, Stiftungen und politischen Akteur*innen
  • Entwicklung von Veranstaltungsformaten zur Erreichung diverser Zielgruppen
  • Gremienarbeit und Wahrnehmung von Querschnittsaufgaben

Wir erwarten

Idealerweise verfügen Sie über eine Affinität zu kulturhistorischen Themenkomplexen gepaart mit fundierter Fachkompetenz im Fundraising sowie einem außerordentlichen Organisationstalent, um das LMW aktiv mitzugestalten und Innovationen zu ermöglichen. Sie verstehen es, die Institution auch in der Öffentlichkeit als ein Gesicht des Hauses zu vertreten.

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens M.A.) im Kulturmanagement oder einem museumsrelevanten Fach mit Zusatzqualifikation im Bereich Kulturmanagement/Fundraising und/oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in leitender Position im Bereich Fundraising/Sponsoring oder Marketing einer vergleichbaren Kulturinstitution
  • Strategisches Denken und unternehmerisches Handeln
  • Erfahrungen im Umgang mit kulturwissenschaftlichen Themen und Fragestellungen
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Budgetplanung und -verwaltung, Projektmanagement und Recht
  • Professionalität und Souveränität im Umgang mit Sponsor*innen, Mäzen*innen und Drittmittelgeber*innen
  • Erfahrungen im Schnittstellen- und Netzwerkmanagement sowie der Gremienarbeit
  • Kulturpolitische Kenntnisse
  • Dienstleistungsorientierung, Eigeninitiative, Gestaltungs- und Innovationswille
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit, Belastbarkeit und überdurchschnittliches Engagement
  • Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift

Unser Angebot

Das Landesmuseum Württemberg bietet eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kreativen Umfeld und mit einem engagierten Team, flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit zu mobiler Arbeit. Der Arbeitsort ist mitten im Herzen von Stuttgart.

Das Landesmuseum Württemberg ist an einem heterogenen, vielfältigen Team interessiert und begrüßt daher Bewerbungen von Personen jeglichen Geschlechts, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ansprechperson:
Annika Meyburg
Senior Beraterin
+49201 822 89 162
bewerbung@kulturexperten.de