ACHTUNG NEUER TERMIN: 27. Mai 2020

4. (virtueller) NPO Communication Summit

PROGRAMM

Alles hat seine Ordnung: Wer, wann, wo?

Programm
9.15 Uhr

Einlass in den virtuellen Raum

9.30 Uhr

Eröffnung

9.45 Uhr

Hirschmugl_Speaker_Summit_rund

Marke als Haltegriff in stürmischen Zeiten

 


Franz Hirschmugl 
Institut für Markenentwicklung
Kristin Vavtar – slw Tirol

Marke als strategisches Unternehmenstool gedacht und beschrieben zu haben, ist eine Sache – Marke in der Tagesarbeit zu leben, eine andere. Kristin Vavtar vom slw Tirol und Markenentwickler Franz Hirschmugl geben praktische Einblicke in die gemeinsame Arbeit. Und sie berichten, welchen unglaublichen Wert eine starke Marke in Zeiten der Krise für Führungskräfte, Mitarbeiter*innen und junge Menschen im Unternehmen hat.

10.15 Uhr

Wie passt Engagement in jugendliche Lebenswelten?

Carola Laun Kinder und Jugend Marketing Kontor

Engagierte Fridays for Future-Aktivist*innen oder antriebslose Computer-Nerds? Die Lebenswelten sind vielfältig und differenziert, es gibt nicht die Generation Z: Unendliche Möglichkeiten stehen hohem Druck und Überforderung gegenüber; always-on ist nicht automatisch medienkompetent; Selbstverwirklichung und Unabhängigkeit sind ebenso wichtig wie Sicherheit.

Wie können NPOs hier anknüpfen, jugendliches Engagement fördern und langfristig Unterstützende gewinnen? Carola Laun stellt Lebenswelten junger Menschen vor und gibt Denkanstöße.

10.45 Uhr

Mut zur Veränderung.

Barbara ZeissForGood // Emerald Berlin

Junge Menschen spenden nicht. Das sagen zumindest die Statistiken. Engagement sieht heute anders aus als früher – Aber wie eigentlich? Was bedeutet „anders“ und was begeistert junge Menschen wirklich? Mit praktischen und mitreißenden Anwendungsbeispielen gibt Barbara Zeiss einen Einblick in die Zukunft des Engagements.

11.15 Uhr

Pause

11.45 Uhr

Workshops am Vormittag

Wählen Sie pro Session einen der drei Parallel-Workshops aus. Alle Workshops finden sowohl vormittags als auch nachmittags statt. So können Sie aus den 3 angebotenen Themen Ihre 2 Favoriten besuchen.

 

FranziskaMarhold_4.NPO_ComSum_rund

Workshop 1: Mobilisierung junger Menschen
Franziska Marhold Fridays for Future Wien


In diesem Workshop werden wir uns gemeinsam den Fragen nähern, wie wir in der Klimabewegung (junge) Menschen erreichen und mobilisieren können. Wer sind diese Menschen, was macht sie aus? Wie verhalten sie sich?
Besonders werden wir uns mit den Wertesystemen von unterschiedlichen Zielgruppen und den darauf aufbauenden Identitäten und Bedürfnissen beschäftigen und gemeinsam Geschichten und Frames erarbeiten, die besser funktionieren als manche der momentan geläufigen.

 

KlaraSpiegel_4.NPOComSum_rundWorkshop 2: OK Boomer? Wie erreiche ich die Generation Greta
Klara Spiegel – »OBSERVER« GmbH


Ist für Sie der Kommunikationsprozess eine „Black Box“ und unberechenbar?
Lassen Sie uns gemeinsam Licht ins Dunkle bringen. In diesem Workshop vertiefen wir die Möglichkeiten der Medienresonanzanalyse – wie verschiedene Generationen unterschiedliche Kommunikationsstrategien benötigen, welche Medienkanäle Anklang finden und wie Sie Kommunikation anhand von Kennzahlen vergleichbar, greifbar und überprüfbar machen. Zudem stellen wir Ihnen ein paar Tools vor, die Ihnen diese Arbeit erleichtern können.

 

Workshop 3: Kommunikation für Goldfische – Warum digitaler Video-Content für NGOs unverzichtbar (geworden) ist
Fabian Haider – SOS-Kinderdorf

Auf nur wenige Sekunden beläuft sich die Aufmerksamkeitsspanne von Goldfischen, heißt es. Das trifft auch auf den durchschnittlichen Onliner zu – in der Flut digitaler Informationen wird in Sekundenschnelle aussortiert, was nicht unterhaltsam, emotional oder nutzenbringend erscheint. Der Vergleich zwischen Mensch und Goldfisch ist war unsinnig, aber irgendwie steht er doch sinnbildlich für unser digitales Nutzungsverhalten.

Inmitten dieser Aufmerksamkeitsökonomie entdecken immer mehr Unternehmen und Organisationen Video als Werbe- und Kommunikationsmedium. In dieser Session begeben wir uns auf die Suche nach den Erfolgsfaktoren für videogestützte Kommunikation und (Goldfisch)-Kampagnen. Zudem finden wir heraus, mit welchem Video-Content wir als SOS-Kinderdorf nach unseren Zielgruppen angeln.

13.00 Uhr

Mittagspause

14.15 Uhr

Workshops am Nachmittag

Wählen Sie pro Session einen der drei Parallel-Workshops aus. Alle Workshops finden sowohl vormittags als auch nachmittags statt. So können Sie aus den 3 angebotenen Themen Ihre 2 Favoriten besuchen.

 

FranziskaMarhold_4.NPO_ComSum_rund

Workshop 1: Mobilisierung junger Menschen
Franziska Marhold Fridays for Future Wien


In diesem Workshop werden wir uns gemeinsam den Fragen nähern, wie wir in der Klimabewegung (junge) Menschen erreichen und mobilisieren können. Wer sind diese Menschen, was macht sie aus? Wie verhalten sie sich?
Besonders werden wir uns mit den Wertesystemen von unterschiedlichen Zielgruppen und den darauf aufbauenden Identitäten und Bedürfnissen beschäftigen und gemeinsam Geschichten und Frames erarbeiten, die besser funktionieren als manche der momentan geläufigen.

 

KlaraSpiegel_4.NPOComSum_rundWorkshop 2: OK Boomer? Wie erreiche ich die Generation Greta
Klara Spiegel – »OBSERVER« GmbH


Ist für Sie der Kommunikationsprozess eine „Black Box“ und unberechenbar?
Lassen Sie uns gemeinsam Licht ins Dunkle bringen. In diesem Workshop vertiefen wir die Möglichkeiten der Medienresonanzanalyse – wie verschiedene Generationen unterschiedliche Kommunikationsstrategien benötigen, welche Medienkanäle Anklang finden und wie Sie Kommunikation anhand von Kennzahlen vergleichbar, greifbar und überprüfbar machen. Zudem stellen wir Ihnen ein paar Tools vor, die Ihnen diese Arbeit erleichtern können.

 

Workshop 3: Kommunikation für Goldfische – Warum digitaler Video-Content für NGOs unverzichtbar (geworden) ist
Fabian Haider – SOS-Kinderdorf

Auf nur wenige Sekunden beläuft sich die Aufmerksamkeitsspanne von Goldfischen, heißt es. Das trifft auch auf den durchschnittlichen Onliner zu – in der Flut digitaler Informationen wird in Sekundenschnelle aussortiert, was nicht unterhaltsam, emotional oder nutzenbringend erscheint. Der Vergleich zwischen Mensch und Goldfisch ist war unsinnig, aber irgendwie steht er doch sinnbildlich für unser digitales Nutzungsverhalten.

Inmitten dieser Aufmerksamkeitsökonomie entdecken immer mehr Unternehmen und Organisationen Video als Werbe- und Kommunikationsmedium. In dieser Session begeben wir uns auf die Suche nach den Erfolgsfaktoren für videogestützte Kommunikation und (Goldfisch)-Kampagnen. Zudem finden wir heraus, mit welchem Video-Content wir als SOS-Kinderdorf nach unseren Zielgruppen angeln.

15.30 Uhr

Pause

15.45 Uhr

Pick my brain: Von der Zielgruppe für die Zielgruppe.

Fabian Grischkat Aktivist, bekannter Youtuber und Creative Director bei Project Z

Jeder spricht über sie: die jungen Menschen. Was ihnen wichtig ist, was sie bewegt, wie man sie erreichen kann. Doch kaum einer schafft es, sich wirklich in sie hineinzuversetzen. Wer wäre also besser geeignet, um diesen Tag abzuschließen, als einer von ihnen?

Fabian Grischkat, 19-jähriger Aktivist, bekannter Youtuber und Creative Director bei Project Z, redet nicht bloß über die Generation Z, er ist die Generation Z. Freuen Sie sich auf eine spannenden Abschlusstalk,  bei dem Sie tiefe Einblicke in die Denkweisen & Lebenswelten dieser Generation erhalten und all jene Fragen stellen können, auf die Sie bisher keine Antwort hatten.

16.30 Uhr

Ende

Jetzt Ihr Ticket für den Summit buchen!

Einfach in dem Feld rechts Ihre Emailadresse eingeben und auf “anmelden” klicken. Sie erhalten dann automatisch Ihren persönlichen Anmeldelink per Email. Erst wenn Sie diesen Link bestätigen, melden Sie sich verbindlich an.

Pfeil_ohne Hintergrund

Sie haben noch Fragen?

Gerne stehen wir Ihnen telefonisch, persönlich sowie per Email für Ihre Fragen zur Verfügung.

AstridPicello_FVA-Team

Astrid Picello

Teamleitung Veranstaltungen & Kommunikation

Unsere Datenschutzerklärung, mit allen Informationen dazu, wie wir Ihre Daten verarbeiten, finden Sie hier.

Sie haben noch Fragen?

Gerne stehen wir Ihnen telefonisch, persönlich sowie per Email für Ihre Fragen zur Verfügung.

AstridPicello_FVA-Team

Astrid Picello

Teamleitung Veranstaltungen & Kommunikation

Unsere Datenschutzerklärung, mit allen Informationen dazu, wie wir Ihre Daten verarbeiten, finden Sie hier.