JOB-CENTER
 
Sie suchen neue MitarbeiterInnen?
Bitte informieren Sie uns unter fva@fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen aus den Bereichen Fundraising, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gerne kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online. Außerdem wird Ihre Ausschreibung in den FVA-Newsletter übernommen. Bitte lassen Sie uns Ihre Stellenanzeigen als Word-Datei zukommen.

Ihr Vorteil:
Sie erreichen mit der FVA-Jobbörse genau die Menschen, die Sie suchen: ExpertInnen aus den Bereichen Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Seit 1. März 2011 sind in Stelleninseraten verpflichtend Angaben zum Mindestentgelt zu machen. Stellenausschreibungen ohne Mindestgehalt werden nicht online gestellt.


Sie suchen einen Job?

Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
 
Sie suchen neue MitarbeiterInnen?
Bitte informieren Sie uns unter fva@fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen aus den Bereichen Fundraising, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gerne kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online. Außerdem wird Ihre Ausschreibung in den FVA-Newsletter übernommen. Bitte lassen Sie uns Ihre Stellenanzeigen als Word-Datei zukommen.

Ihr Vorteil:
Sie erreichen mit der FVA-Jobbörse genau die Menschen, die Sie suchen: ExpertInnen aus den Bereichen Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Seit 1. März 2011 sind in Stelleninseraten verpflichtend Angaben zum Mindestentgelt zu machen. Stellenausschreibungen ohne Mindestgehalt werden nicht online gestellt.


Sie suchen einen Job?

Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
 
JOBS
MitarbeiterIn Backoffice für Unterstützung Fundraising 08.01.2019

WineAid

Aufgaben:

Für die Abteilung Sales und Fundraising suchen wir ab sofort eine/n vertriebsaffine/n MitarbeiterIn - Teilzeit, 10 - 15 Stunden / Woche.

  • Unterstützung beim Ausbau des Bereichs Unternehmensfundraising (B2B)
  • Auftragsabwicklungen: Angebot, Bestellabwicklung, Rechnungslegung
  • Gezielte Pflege bereits bestehender SpenderInnen und Sponsoren-Kontakte
  • Aufbau und Pflege von Netzwerken zu Organisationen aller Branchen und weiteren Stakeholdern
  • Entwicklung, Umsetzung und Pflege einer Daten- und Informationssystematik
  • Zentrale Ansprechperson bezüglich Spenden
  • Weiterentwicklung des Firmenfundraising uvm.
  •  


Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Schulausbildung, Hochschulstudium von Vorteil
  • Mindestens drei Jahre Erfahrung in der Ansprache vielfältiger und anspruchsvoller Zielgruppen
  • Mehrjährige Erfahrung im Vertrieb – mit Schwerpunkt Backoffice (telefonisch)
  • Tiefgreifendes Verständnis für die Belange der Wirtschaft sowie für soziale und gesamtgesellschaftliche Entwicklungen
  • Positive, begeisterungsfähige Persönlichkeit mit Verhandlungsgeschick und hoher sozialer Kompetenz
  • Ausgezeichnete rhetorische Fähigkeiten
  • Hohe zeitliche Flexibilität, gelegentliche Teilnahme an Abendveranstaltungen
  • Starke Identifikation mit den Werten und Zielen von WineAid
     


Unser Angebot:

  • Entlohnung nach Kollektivvertrag für karitative Einrichtungen ab EUR 2.443,10 brutto monatlich sowie Anrechnung der Vordienstzeiten gemäß KV bei einem Beschäftigungsausmaß von 38 Wochenstunden
  • Ein dynamisches und anregendes Arbeitsumfeld in einer inspirierenden Organisation
  • Abwechslungsreicher und eigenverantwortlicher Aufgabenbereich
  • Fort- und Weiterbildungen, u.a. bezahlte Bildungsfreistellung nach Absprache
  • Flexible Arbeitszeiten und Home-Office-Möglichkeit
  • Eine sinnstiftende Arbeit für unser aller Zukunft, benachteiligte Kinder und Jugendliche

Anmerkungen:

Wenn Sie sich mit unseren Werten und Zielen identifizieren und die ausgeschriebene Stelle Ihren Qualifikationen entspricht, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 15.02.2019 per E-Mail an: thomas.schenk@wineaid.at. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht.



Bewerbungsfrist:

15.02.2019

Kontakt

WineAid

Thomas Schenk




thomas.schenk@wineaid.a
(Bitte geben Sie bei der Bewerbung "FVA-Jobbörse" als Referenz an!)



RSS nutzen    
Normal TextMedium TextLarge Text
 
Stelleninserate

Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) mit 1.8.2013

Mit der Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) tritt mit 1. August 2013 eine Erweiterung der verpflichtenden Entgeltangabe bei der Stellenausschreibung in Kraft. Nunmehr gilt die Pflicht, ein Mindestentgelt anzugeben, auch für privatrechtliche Arbeitsverhältnisse, für die kein Kollektivvertrag, Gesetz oder andere Normen der kollektiven Rechtsgestaltung anwendbar sind, sobald ein Stelleninserat veröffentlicht wird.

In jenen Fällen ist in der Stellenausschreibung von der Arbeitgeberin, vom Arbeitgeber jenes Entgelt anzugeben, das als Mindestgrundlage für die Verhandlungen zur vertraglichen Vereinbarung des Entgelts dienen soll.

Ausgenommen von dieser Bestimmung sind nur Geschäftsführer und Vorstände von Kapitalgesellschaften sowie leitende Angestellte von Unternehmen mit anderen Rechtsformen, wenn diesen maßgeblicher Einfluss auf die Führung des Unternehmens zusteht.

Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) mit 1.8.2013

Mit der Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) tritt mit 1. August 2013 eine Erweiterung der verpflichtenden Entgeltangabe bei der Stellenausschreibung in Kraft. Nunmehr gilt die Pflicht, ein Mindestentgelt anzugeben, auch für privatrechtliche Arbeitsverhältnisse, für die kein Kollektivvertrag, Gesetz oder andere Normen der kollektiven Rechtsgestaltung anwendbar sind, sobald ein Stelleninserat veröffentlicht wird.

In jenen Fällen ist in der Stellenausschreibung von der Arbeitgeberin, vom Arbeitgeber jenes Entgelt anzugeben, das als Mindestgrundlage für die Verhandlungen zur vertraglichen Vereinbarung des Entgelts dienen soll.

Ausgenommen von dieser Bestimmung sind nur Geschäftsführer und Vorstände von Kapitalgesellschaften sowie leitende Angestellte von Unternehmen mit anderen Rechtsformen, wenn diesen maßgeblicher Einfluss auf die Führung des Unternehmens zusteht.