Aktuelle Seminare

Aktuell sind keine Seminare geplant, wir informieren Sie auf dieser Seite rechtzeitig über neue Termine.

Aktuell sind keine Seminare geplant, wir informieren Sie auf dieser Seite rechtzeitig über neue Termine.

 
Vergangene Seminare
 
Crowdfunding in Wissenschaft & Forschung - so geht's

Crowdfunding für Wissenschafts- und Forschungsprojekte

Crowdfunding wird jeden Tag beliebter. Es ist heute ein fester Bestandteil der Förderung und Finanzierung wissenschaftlicher und bildungsbezogener Produkte. Dank der Schwarmfinanzierung im Internet werden nicht nur Studienreisen finanziert und Forschungsergebnisse veröffentlicht, sondern mittlerweile auch Apps entwickelt und Weltraumforschung betrieben. Die partizipative Finanzierung eignet sich zur Bindung bestehender und zur Erschließung neuer Zielgruppen sowie das Lancieren neuer Bildungsangebote – und sogar zur Finanzierung von Studienplätzen, wie das Technikum Wien 2019 gezeigt hat.

Sunita Maldonado von der Plattform wemakeit erklärt, wie Crowdfunding funktioniert und wie auch Sie eine erfolgreiche Kampagne planen und umsetzen: Von der Gestaltung Ihrer Projektseite über den Kommunikationsplan bis zu Social Media-Tricks und Tipps zum Community-Aufbau erhalten Sie einen Überblick über alle Schritte, die für eine erfolgreiche Projektrealisierung notwendig sind. Zudem gibt es die Gelegenheit, Ideen für die eigene Kampagne zu entwickeln und hierfür Feedback zu erhalten.

Seminar-Leitung:

  
  
Sunita Maldonado, wemakeit

Die Crowdfunding-Expertin hat einen Hintergrund im Kulturmanagement und arbeitet als Coach mit der Innovationsmethode Design Thinking. Seit vier Jahren ist sie für wemakeit in der Projektberatung und Kommunikation tätig. Bei wemakeit wurden über 3.300 Projekte erfolgreich finanziert, viele darunter haben einen Wissenschafts- bzw. Forschungs-Schwerpunkt.

Termin:
Zeit: Donnerstag, 27.6.2019, 09:30 - 16:00 Uhr
Ort: Wien

Crowdfunding für Wissenschafts- und Forschungsprojekte

Crowdfunding wird jeden Tag beliebter. Es ist heute ein fester Bestandteil der Förderung und Finanzierung wissenschaftlicher und bildungsbezogener Produkte. Dank der Schwarmfinanzierung im Internet werden nicht nur Studienreisen finanziert und Forschungsergebnisse veröffentlicht, sondern mittlerweile auch Apps entwickelt und Weltraumforschung betrieben. Die partizipative Finanzierung eignet sich zur Bindung bestehender und zur Erschließung neuer Zielgruppen sowie das Lancieren neuer Bildungsangebote – und sogar zur Finanzierung von Studienplätzen, wie das Technikum Wien 2019 gezeigt hat.

Sunita Maldonado von der Plattform wemakeit erklärt, wie Crowdfunding funktioniert und wie auch Sie eine erfolgreiche Kampagne planen und umsetzen: Von der Gestaltung Ihrer Projektseite über den Kommunikationsplan bis zu Social Media-Tricks und Tipps zum Community-Aufbau erhalten Sie einen Überblick über alle Schritte, die für eine erfolgreiche Projektrealisierung notwendig sind. Zudem gibt es die Gelegenheit, Ideen für die eigene Kampagne zu entwickeln und hierfür Feedback zu erhalten.

Seminar-Leitung:

  
  
Sunita Maldonado, wemakeit

Die Crowdfunding-Expertin hat einen Hintergrund im Kulturmanagement und arbeitet als Coach mit der Innovationsmethode Design Thinking. Seit vier Jahren ist sie für wemakeit in der Projektberatung und Kommunikation tätig. Bei wemakeit wurden über 3.300 Projekte erfolgreich finanziert, viele darunter haben einen Wissenschafts- bzw. Forschungs-Schwerpunkt.

Termin:
Zeit: Donnerstag, 27.6.2019, 09:30 - 16:00 Uhr
Ort: Wien

 
Fundraising for Universitites [ENG]

This seminar focuses on topics and situations specific to fundraising for universities and research institutions.  Key areas for discussion include developing alumni relations to support fundraising; engaging major donors to fund significant projects such as scholarship programs, endowed professorships, and research; and fundraising from corporations and charitable foundations.  During discussions, general fundraising topics such as prospect research, developing donor relationships, and management of the major gift process will be addressed.  Participants are encouraged to bring their own fundraising challenges for discussion during the seminar.

Your Trainer*:

   Eva Aldrich (Ph.D., CFRE)

is one of the most influential fundraisers in the USA. She is President and CEO of CFRE International, which offers the globally-recognized CFRE (Certified Fund Raising Executive) professional credential for philanthropic fundraising executives. Prior to this, she was Associate Director of Public Service and The Fund Raising School at the Center on Philanthropy at Indiana University.

Details:
Date/Time: Wednesday, June 26th 2019, 9.30 - 16.00
Location: Vienna

This seminar focuses on topics and situations specific to fundraising for universities and research institutions.  Key areas for discussion include developing alumni relations to support fundraising; engaging major donors to fund significant projects such as scholarship programs, endowed professorships, and research; and fundraising from corporations and charitable foundations.  During discussions, general fundraising topics such as prospect research, developing donor relationships, and management of the major gift process will be addressed.  Participants are encouraged to bring their own fundraising challenges for discussion during the seminar.

Your Trainer*:

   Eva Aldrich (Ph.D., CFRE)

is one of the most influential fundraisers in the USA. She is President and CEO of CFRE International, which offers the globally-recognized CFRE (Certified Fund Raising Executive) professional credential for philanthropic fundraising executives. Prior to this, she was Associate Director of Public Service and The Fund Raising School at the Center on Philanthropy at Indiana University.

Details:
Date/Time: Wednesday, June 26th 2019, 9.30 - 16.00
Location: Vienna

 
Unternehmen und GroßspenderInnen erfolgreich ansprechen
Was erwarten Unternehmer von der Organisation? Wer ist der richtige Ansprechpartner? Welche Projekte sind geeignet? Welche Grenzen gibt es für die Organisationen? Und welche Argumente überzeugen?
 
Der Beginn einer guten Zusammenarbeit mit GroßspenderInnen und Unternehmen besteht aus einer idealen Kombination von Emotion und Innovation, Klarheit und Vertrauen, Offenheit und Zielorientierung. Die Realisierung liegt jedoch im Wesentlichen am Antritt und am Auftritt der Fundraiser. In diesem Seminar befasst sich unser Referent mit den Voraussetzungen für ein erfolgreiches Fundraising und konzentriert sich auf den wichtigsten Faktor: die Fundraisierin/den Fundraiser. Denn der Erfolg von der Zusammenarbeit hängt von Ihrem Talent, Ihrem Selbstbewusstsein und Ihrem Erfolg ab.
 
Der Referent:
Andreas Schiemenz ist geschäftsführender Gesellschafter der Schomerus Beratung für gesellschaftliches Engagement GmbH mit Sitz in Hamburg. Der Volkswirt und Fundraiser aus Leidenschaft verfügt über langjährige Erfahrungen in NPOs, Stiftungen und Unternehmen mit gesellschaftlichem Engagement. Er berät Unternehmer, vermögende Privatpersonen und Nonprofit-Organisationen bei der Strukturierung des gesellschaftlichen Engagements. Im Herbst 2015 hat er das Vertriebshandbuch für Fundraiser: Das persönliche Gespräch: Fundraising durch Überzeugung bei SpringerGabler veröffentlicht.
 
Details
Termin: 16. Mai 2018
Ort: Wien
Was erwarten Unternehmer von der Organisation? Wer ist der richtige Ansprechpartner? Welche Projekte sind geeignet? Welche Grenzen gibt es für die Organisationen? Und welche Argumente überzeugen?
 
Der Beginn einer guten Zusammenarbeit mit GroßspenderInnen und Unternehmen besteht aus einer idealen Kombination von Emotion und Innovation, Klarheit und Vertrauen, Offenheit und Zielorientierung. Die Realisierung liegt jedoch im Wesentlichen am Antritt und am Auftritt der Fundraiser. In diesem Seminar befasst sich unser Referent mit den Voraussetzungen für ein erfolgreiches Fundraising und konzentriert sich auf den wichtigsten Faktor: die Fundraisierin/den Fundraiser. Denn der Erfolg von der Zusammenarbeit hängt von Ihrem Talent, Ihrem Selbstbewusstsein und Ihrem Erfolg ab.
 
Der Referent:
Andreas Schiemenz ist geschäftsführender Gesellschafter der Schomerus Beratung für gesellschaftliches Engagement GmbH mit Sitz in Hamburg. Der Volkswirt und Fundraiser aus Leidenschaft verfügt über langjährige Erfahrungen in NPOs, Stiftungen und Unternehmen mit gesellschaftlichem Engagement. Er berät Unternehmer, vermögende Privatpersonen und Nonprofit-Organisationen bei der Strukturierung des gesellschaftlichen Engagements. Im Herbst 2015 hat er das Vertriebshandbuch für Fundraiser: Das persönliche Gespräch: Fundraising durch Überzeugung bei SpringerGabler veröffentlicht.
 
Details
Termin: 16. Mai 2018
Ort: Wien
 
Normal TextMedium TextLarge Text