member of




Kooperationspartner von

member of




Kooperationspartner von

 

 

 

JOB-CENTER
Sie suchen...

...neue MitarbeiterInnen?
Bitte informieren Sie uns unter fva@fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen aus den Bereichen Fundraising, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gerne kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online. Außerdem wird Ihre Ausschreibung in den FVA-Newsletter übernommen.

Ihr Vorteil: Sie erreichen mit der FVA-Jobbörse genau die Menschen, die Sie suchen: ExpertInnen aus den Bereichen Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Bitte leiten Sie diese Informationen auch an die Verantwortlichen für Personalangelegenheiten weiter.

...einen Job?
Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
Sie suchen...

...neue MitarbeiterInnen?
Bitte informieren Sie uns unter fva@fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen aus den Bereichen Fundraising, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gerne kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online. Außerdem wird Ihre Ausschreibung in den FVA-Newsletter übernommen.

Ihr Vorteil: Sie erreichen mit der FVA-Jobbörse genau die Menschen, die Sie suchen: ExpertInnen aus den Bereichen Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Bitte leiten Sie diese Informationen auch an die Verantwortlichen für Personalangelegenheiten weiter.

...einen Job?
Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
 
JOBS
Sachbearbeiter/in für Spender/innenbetreuung und Datenbanken 16.05.2017

Dreikönigsaktion, Hilfswerk der Katholischen Jungschar

Aufgaben:

  • Ansprechperson für Anfragen und Korrespondenz mit  Spender/innen
  • Laufende Betreuung der verschiedenen Spender/innengruppen
  • (Weiter)Entwicklung einer standardisierten Spender/innenbetreuung und Spendenerfassung
  • Mitarbeit bei der Bewerbung von Fundraisingaktivitäten
  • Aufbereitung von Hintergrundinformationen
  • Weiterentwicklung und Betreuung der Adressdatenbank
  • Betreuung und Wartung der Spender/innendatenbank
  • Betreuung der Fotodatenbank 


Wir erwarten:

  • Einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen mit administrativen und organisatorischen Abläufen
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Geschick im Umgang mit Zahlen und Datenbanken (Adressdatenbanken, Fotoarchiv, etc.)
  • gute Kommunikationsfähigkeiten und gewinnendes Auftreten
  • sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (inkl. Webpage)
  • gute Kenntnisse in Englisch, Spanisch von Vorteil
  • Beheimatung in der Katholischen Kirche


Unser Angebot:

  • interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet
  • flexibles Arbeitszeitmodell, wertschätzendes und freundliches Arbeitsumfeld
  • Einbindung in ein professionelles und engagiertes Team
  • Begegnungsmöglichkeiten mit Menschen aus unseren Partnerländern
  • Bezahlung nach Besoldungsordnung der Erzdiözese Wien (VG B, auf Basis 40 Wochenstunden ab  € 1.863,57 brutto/Monat, ggf. zuzüglich Sozialzulagen und Anrechnung von Ausbildungs-, Vordienst- u. Familienzeiten)

Anmerkungen:

Die Dreikönigsaktion, Hilfswerk der Katholischen Jungschar, organisiert jährlich mit der österreich-weiten Sternsingeraktion die größte Spendenaktion in Österreich. Darüber hinaus bietet sie für Gruppen und Einzelpersonen spezielle „Projektpartnerschaften“ an, die es Spender/innen ermöglicht, gezielt für ein Entwicklungsprojekt ihrer Wahl zu spenden. Nähere Information finden Sie unter www.dka.at.

Für die Betreuung der verschiedenen Spender/innengruppen sowie die Weiterentwicklung und Verwaltung unserer Adress- und Fotodatenbanken suchen wir eine/n Sachbearbeiter/in für Spender/innenbetreuung und Datenbanken, ab 1. August  2017 mit  30-35 Wochenstunden als Karenzvertretung (für mindestens 1 Jahr).
 



Bewerbungsfrist:

30.05.2017

Kontakt

Dreikönigsaktion, Hilfswerk der Katholischen Jungschar


Wilhelminenstraße 91/IIf

1160

Wien


bewerbung@dka.at
(Bitte geben Sie bei der Bewerbung "FVA-Jobbörse" als Referenz an!)

www.dka.at


RSS nutzen    
Normal TextMedium TextLarge Text
 
Job-Newsletter
Bleiben Sie am Laufenden mit dem Newsletter des Fundraising Verbands Austria. Wir informieren Sie laufend über neue Job-Angebote und vieles mehr aus dem Fundraising-Bereich.
 
Bleiben Sie am Laufenden mit dem Newsletter des Fundraising Verbands Austria. Wir informieren Sie laufend über neue Job-Angebote und vieles mehr aus dem Fundraising-Bereich.
 
 
FVA-JOBCENTER
Sie suchen...

...neue MitarbeiterInnen?
Bitte kontaktieren Sie uns unter fva[at]fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online.

...einen Job?
Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

Sie suchen...

...neue MitarbeiterInnen?
Bitte kontaktieren Sie uns unter fva[at]fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online.

...einen Job?
Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
Stelleninserate

Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) mit 1.8.2013

Mit der Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) tritt mit 1. August 2013 eine Erweiterung der verpflichtenden Entgeltangabe bei der Stellenausschreibung in Kraft. Nunmehr gilt die Pflicht, ein Mindestentgelt anzugeben, auch für privatrechtliche Arbeitsverhältnisse, für die kein Kollektivvertrag, Gesetz oder andere Normen der kollektiven Rechtsgestaltung anwendbar sind, sobald ein Stelleninserat veröffentlicht wird.

In jenen Fällen ist in der Stellenausschreibung von der Arbeitgeberin, vom Arbeitgeber jenes Entgelt anzugeben, das als Mindestgrundlage für die Verhandlungen zur vertraglichen Vereinbarung des Entgelts dienen soll.

Ausgenommen von dieser Bestimmung sind nur Geschäftsführer und Vorstände von Kapitalgesellschaften sowie leitende Angestellte von Unternehmen mit anderen Rechtsformen, wenn diesen maßgeblicher Einfluss auf die Führung des Unternehmens zusteht.

Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) mit 1.8.2013

Mit der Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) tritt mit 1. August 2013 eine Erweiterung der verpflichtenden Entgeltangabe bei der Stellenausschreibung in Kraft. Nunmehr gilt die Pflicht, ein Mindestentgelt anzugeben, auch für privatrechtliche Arbeitsverhältnisse, für die kein Kollektivvertrag, Gesetz oder andere Normen der kollektiven Rechtsgestaltung anwendbar sind, sobald ein Stelleninserat veröffentlicht wird.

In jenen Fällen ist in der Stellenausschreibung von der Arbeitgeberin, vom Arbeitgeber jenes Entgelt anzugeben, das als Mindestgrundlage für die Verhandlungen zur vertraglichen Vereinbarung des Entgelts dienen soll.

Ausgenommen von dieser Bestimmung sind nur Geschäftsführer und Vorstände von Kapitalgesellschaften sowie leitende Angestellte von Unternehmen mit anderen Rechtsformen, wenn diesen maßgeblicher Einfluss auf die Führung des Unternehmens zusteht.