member of




Kooperationspartner von

member of




Kooperationspartner von

 

 

 

FVA-PROJEKTE
 

FVA präsentiert das Direct-Mail-Panel: JETZT ANMELDEN!

NPOs in der Schweiz nutzen es bereits, nun holt der Fundraising Verband Austria das Direct-Mail-Panel nach Österreich. Das Direct-Mail-Panel ist das erste Benchmarking-Tool für das wichtigste Fundraising-Instrument Österreichs, den Spendenbrief. Somit wird erstmals eine Vergleichbarkeit der wichtigsten Kennzahlen von Mailingaktionen möglich.

     

 

 

 

Aktion Wirtschaft hilft – Spendenguide für Unternehmen – Sichern Sie sich Ihren Platz 2016! Ihr Zugang zu 15.000 Unternehmen!

Die „Aktion Wirtschaft hilft!“ startet mit dem Spendenguide für Unternehmen und einem breiten Aktionsprogramm in eine neue Runde. Diese hat zum Ziel, eine gemeinsame Aktion zur Steigerung des Spendenaufkommens von Unternehmen in Österreich zu etablieren. Analog zu anderen Wirtschafts- und Philanthropie-Initiativen wird eine neue und innovative Spendenaktion eingeführt. Österreichs Wirtschaft hat zwar eine hohe Akzeptanz für CSR-Maßnahmen, beteiligt sich aber noch in geringem Umfang an Spenden und Sponsoring für gemeinnützige Zwecke – CSR wird nach wie vor als Marketing- oder reine MitarbeiterInnen-Maßnahme gesehen.

     
 
 
Das gute Los
 
Helfen und gewinnen mit „Das gute Los“. Der FVA organisiert für Organisationen aus dem Umwelt- und Sozialbereich die erste Österreichische Spendenlotterie.
 
     
 
Vergissmeinnicht.at
Die Initiative für das gute Testament

Erbschaften und Legate an NPOs sind eine wichtige Spendenmöglichkeit. Um die Möglichkeit auf diese Weise zu spenden einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen, startet der FVA gemeinsam mit über 30 Organisationen eine auf drei Jahre ausgelegte Sensibilisierungskampagne.

     
 
Stifter-helfen.at – IT for Nonprofits

Auf Stifter-helfen.at vermittelt der Fundraising Verband in Kooperation mit der Haus des Stiftens gGmbH und TechSoup
IT-Spenden an gemeinnützige Organisationen in Österreich. Mehr als 160 Softwareprodukte sind verfügbar und auch Hardware steht den NPOs unter www.stifter-helfen.at bereit.

 

     
   

Corporate Volunteering

Corporate Volunteering – das ehrenamtliche Engagement von Unternehmen – ist ein Konzept der Freiwilligenarbeit, von dem sowohl Nonprofit-Organisationen als auch Unternehmen profitieren können. Unter dem Titel „Wozu Corporate Volunteering? – Wie Unternehmen Freiwilligenarbeit leisten“ findet am 5. Dezember 2014, anlässlich des internationalen Tags des Ehrenamts, im Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz eine Vernetzungsveranstaltung statt.

     
  Qualitätsinitiative Fördererwerbung

Die Qualitätsinitiative Fördererwerbung hat zum Ziel, die Verbesserung und Weiterentwicklung einer anspruchsvollen Gewinnung neuer Mitglieder und Förderer. Dazu wurden qualitative Standards bei der Fördererwerbung erstellt, die laufend weiter entwickelt werden.

     
   

Das Gute Bild

In ausgewählten Auktionen von "Im Kinsky Kunstauktionen" werden Kunstwerke, die von österreichischen KünstlerInnen zur Verfügung gestellt wurden, zur Versteigerung gebracht. Der Reinerlös jeweils eines Kunstwerkes wird zu gleichen Teilen zwischen bedachter Einrichtung und KünstlerIn aufgeteilt. WALKforhelp, Michael Walk, der Fundraising-Verband Austria und "Im Kinsky Kunstauktionen" ermitteln im Rahmen einer Ausschreibung die in Frage kommenden Organisationen.
 

     
  Medienstammtisch

Der Fundraising Verband organisiert regelmäßig Treffen zum Austausch von Medien- und PressesprecherInnen der Organisationen.

     
    Arbeitsgruppe Stiftungen

Stiftungen sind für einige Organisationen ein wichtiger Fundraisingkanal. Um den Austausch in diesem Bereich zu stärken, startet der Fundraising Verband 2013 eine eigene Arbeitsgruppe zu diesem Thema für seine Mitglieder.

     
    IT-Arbeitsgruppe

Sie stehen mit Ihrer Organisation vor oder in einem Auswahlprozess für eine IT-Lösung oder haben gerade einen hinter sich gebracht? IT-Infrastruktur-Entscheidungen für Fundraising sind eine große Weichenstellung für Organisationen und oft mit hohen Investitionen und Risiko verbunden. Veränderte Anforderungen und steigende Komplexität machen es nicht einfach, eine geeignete IT-Lösung zu finden, die zu den Anforderungen einer Organisation passt. Dabei sind zahlreiche Fragen zu beantworten. Um diese Fragen zu klären, richtet der FVA eine IT-Arbeitsgruppe für seine Mitglieder ein. Ziel dieser Arbeitsgruppe ist es, eine Plattform für den Erfahrungsaustausch zu bieten, Unterlagen zu erarbeiten, die Ihre Organisation in einem IT-Auswahlprozess unterstützen.

     
    SEPA-Arbeitsgruppe

Die Europäische Kommission hat ihren Richtlinienentwurf zu SEPA beschlossen. Bestehende Zahlscheine können nur mehr bis Februar 2014 verwendet werden. Welche Folgen wird das haben? Welche Zahlscheindaten übermitteln die Banken zukünftig an die NGOs? Um Fragen wie diese zu klären, hat der FVA eine SEPA-Arbeitsgruppe für seine Mitglieder eingerichtet. Diese wird einerseits offene Fragen erheben und anschließend mit den zuständigen Stellen klären.

     
     
     


ABGESCHLOSSENE PROJEKTE

 
 
 
Neuauflage Benchmarkstudie: übersichtlicher und kostenfrei

Der 3. Durchgang der Deutsch-Österreichischen Benchmarkstudie steht vor der Tür. Der Fragebogen wurde überarbeitet und vereinfacht, kann ab sofort online ausgefüllt werden und ist - KOSTENFREI! Damit wollen die beiden Fundraising-Verbände die Teilnehmerzahl und die Aussagekraft deutlich steigern. Machen Sie 2009 mit - es zahlt sich aus! 
     

 

 
Spendenratgeber für Stiftungen
 
Die 3.300 österreichischen Privatstiftungen verfügen über ein geschätztes Vermögen von
60 - 80 Mrd. Euro. Bisher war ihr Engagement im gemeinnützigen Bereich gering. Der FVA hat dies zum Anlass genommen, gemeinsam mit dem Verband Österreichischer Privatstiftungen einen "Spendenratgeber für Stiftungen" herauszugeben um das gesellschaftlichen Engagement der Stiftungen zu steigern.
 

     
 
MeineSpende.at

In Kooperation mit der BAWAG P.S.K. betreut der FVA die Plattform "meinespende.at".

 

     

 

 

FVA präsentiert das Direct-Mail-Panel: JETZT ANMELDEN!

NPOs in der Schweiz nutzen es bereits, nun holt der Fundraising Verband Austria das Direct-Mail-Panel nach Österreich. Das Direct-Mail-Panel ist das erste Benchmarking-Tool für das wichtigste Fundraising-Instrument Österreichs, den Spendenbrief. Somit wird erstmals eine Vergleichbarkeit der wichtigsten Kennzahlen von Mailingaktionen möglich.

     

 

 

 

Aktion Wirtschaft hilft – Spendenguide für Unternehmen – Sichern Sie sich Ihren Platz 2016! Ihr Zugang zu 15.000 Unternehmen!

Die „Aktion Wirtschaft hilft!“ startet mit dem Spendenguide für Unternehmen und einem breiten Aktionsprogramm in eine neue Runde. Diese hat zum Ziel, eine gemeinsame Aktion zur Steigerung des Spendenaufkommens von Unternehmen in Österreich zu etablieren. Analog zu anderen Wirtschafts- und Philanthropie-Initiativen wird eine neue und innovative Spendenaktion eingeführt. Österreichs Wirtschaft hat zwar eine hohe Akzeptanz für CSR-Maßnahmen, beteiligt sich aber noch in geringem Umfang an Spenden und Sponsoring für gemeinnützige Zwecke – CSR wird nach wie vor als Marketing- oder reine MitarbeiterInnen-Maßnahme gesehen.

     
 
 
Das gute Los
 
Helfen und gewinnen mit „Das gute Los“. Der FVA organisiert für Organisationen aus dem Umwelt- und Sozialbereich die erste Österreichische Spendenlotterie.
 
     
 
Vergissmeinnicht.at
Die Initiative für das gute Testament

Erbschaften und Legate an NPOs sind eine wichtige Spendenmöglichkeit. Um die Möglichkeit auf diese Weise zu spenden einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen, startet der FVA gemeinsam mit über 30 Organisationen eine auf drei Jahre ausgelegte Sensibilisierungskampagne.

     
 
Stifter-helfen.at – IT for Nonprofits

Auf Stifter-helfen.at vermittelt der Fundraising Verband in Kooperation mit der Haus des Stiftens gGmbH und TechSoup
IT-Spenden an gemeinnützige Organisationen in Österreich. Mehr als 160 Softwareprodukte sind verfügbar und auch Hardware steht den NPOs unter www.stifter-helfen.at bereit.

 

     
   

Corporate Volunteering

Corporate Volunteering – das ehrenamtliche Engagement von Unternehmen – ist ein Konzept der Freiwilligenarbeit, von dem sowohl Nonprofit-Organisationen als auch Unternehmen profitieren können. Unter dem Titel „Wozu Corporate Volunteering? – Wie Unternehmen Freiwilligenarbeit leisten“ findet am 5. Dezember 2014, anlässlich des internationalen Tags des Ehrenamts, im Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz eine Vernetzungsveranstaltung statt.

     
  Qualitätsinitiative Fördererwerbung

Die Qualitätsinitiative Fördererwerbung hat zum Ziel, die Verbesserung und Weiterentwicklung einer anspruchsvollen Gewinnung neuer Mitglieder und Förderer. Dazu wurden qualitative Standards bei der Fördererwerbung erstellt, die laufend weiter entwickelt werden.

     
   

Das Gute Bild

In ausgewählten Auktionen von "Im Kinsky Kunstauktionen" werden Kunstwerke, die von österreichischen KünstlerInnen zur Verfügung gestellt wurden, zur Versteigerung gebracht. Der Reinerlös jeweils eines Kunstwerkes wird zu gleichen Teilen zwischen bedachter Einrichtung und KünstlerIn aufgeteilt. WALKforhelp, Michael Walk, der Fundraising-Verband Austria und "Im Kinsky Kunstauktionen" ermitteln im Rahmen einer Ausschreibung die in Frage kommenden Organisationen.
 

     
  Medienstammtisch

Der Fundraising Verband organisiert regelmäßig Treffen zum Austausch von Medien- und PressesprecherInnen der Organisationen.

     
    Arbeitsgruppe Stiftungen

Stiftungen sind für einige Organisationen ein wichtiger Fundraisingkanal. Um den Austausch in diesem Bereich zu stärken, startet der Fundraising Verband 2013 eine eigene Arbeitsgruppe zu diesem Thema für seine Mitglieder.

     
    IT-Arbeitsgruppe

Sie stehen mit Ihrer Organisation vor oder in einem Auswahlprozess für eine IT-Lösung oder haben gerade einen hinter sich gebracht? IT-Infrastruktur-Entscheidungen für Fundraising sind eine große Weichenstellung für Organisationen und oft mit hohen Investitionen und Risiko verbunden. Veränderte Anforderungen und steigende Komplexität machen es nicht einfach, eine geeignete IT-Lösung zu finden, die zu den Anforderungen einer Organisation passt. Dabei sind zahlreiche Fragen zu beantworten. Um diese Fragen zu klären, richtet der FVA eine IT-Arbeitsgruppe für seine Mitglieder ein. Ziel dieser Arbeitsgruppe ist es, eine Plattform für den Erfahrungsaustausch zu bieten, Unterlagen zu erarbeiten, die Ihre Organisation in einem IT-Auswahlprozess unterstützen.

     
    SEPA-Arbeitsgruppe

Die Europäische Kommission hat ihren Richtlinienentwurf zu SEPA beschlossen. Bestehende Zahlscheine können nur mehr bis Februar 2014 verwendet werden. Welche Folgen wird das haben? Welche Zahlscheindaten übermitteln die Banken zukünftig an die NGOs? Um Fragen wie diese zu klären, hat der FVA eine SEPA-Arbeitsgruppe für seine Mitglieder eingerichtet. Diese wird einerseits offene Fragen erheben und anschließend mit den zuständigen Stellen klären.

     
     
     


ABGESCHLOSSENE PROJEKTE

 
 
 
Neuauflage Benchmarkstudie: übersichtlicher und kostenfrei

Der 3. Durchgang der Deutsch-Österreichischen Benchmarkstudie steht vor der Tür. Der Fragebogen wurde überarbeitet und vereinfacht, kann ab sofort online ausgefüllt werden und ist - KOSTENFREI! Damit wollen die beiden Fundraising-Verbände die Teilnehmerzahl und die Aussagekraft deutlich steigern. Machen Sie 2009 mit - es zahlt sich aus! 
     

 

 
Spendenratgeber für Stiftungen
 
Die 3.300 österreichischen Privatstiftungen verfügen über ein geschätztes Vermögen von
60 - 80 Mrd. Euro. Bisher war ihr Engagement im gemeinnützigen Bereich gering. Der FVA hat dies zum Anlass genommen, gemeinsam mit dem Verband Österreichischer Privatstiftungen einen "Spendenratgeber für Stiftungen" herauszugeben um das gesellschaftlichen Engagement der Stiftungen zu steigern.
 

     
 
MeineSpende.at

In Kooperation mit der BAWAG P.S.K. betreut der FVA die Plattform "meinespende.at".

 

     

 

 
Normal TextMedium TextLarge Text