member of




Kooperationspartner von

 
Unternehmensspenden

Österreichs Unternehmen sind ebenso wie die ÖsterreicherInnen privat sehr spendenfreudig. Eine Umfrage des Instituts Public Opinion unter 423 Unternehmen (hauptsächlich Klein- und Mittelbetriebe KMUs) hat ergeben, dass im Jahr 2007 82% der befragten Unternehmen gespendet haben. Somit spenden die Unternehmen häufiger als der Durchschnittsösterreicher. Nur 9% der befragten Unternehmen gaben an Nichtspender zu sein. Konkret hängt die Spendenfreudigkeit wie auch bei den Privatspendern von verschiedenen Faktoren ab, zum Beispiel geografische Lage, Beschäftigtenzahl oder Branche. Durchschnittlich spendeten Österreichs KMUs 593 Euro, hochgerechnet ergibt dies ein Volumen der Unternehmensspenden von etwas mehr als 120 Millionen Euro.

Unternehmen übernehmen soziale Verantwortung Österreichische Unternehmen sind sich ihrer sozialen Verantwortung sehr wohl bewusst und zeigen eine relativ hohe Bereitschaft sich sozial zu engagieren. Die befragten waren der Ansicht, dass sich Unternehmen besonders in den Bereichen Natur- und Umweltschutz, Katastrophenhilfe im Inland, Einhaltung der Menschenrechte und der Förderung von behinderten Menschen, aber auch für Kinder, Jugendliche und alte Menschen, sozial Bedürftige im Inland, die Förderung der Wissenschaft und für die Verbesserung der Lebensbedingungen in armen Ländern einsetzen sollten.

Aus welchen Gründen spenden Unternehmen?
Vier Motive dominieren als Beweggründe österreichischer Unternehmen zu spenden: humanitäre Einstellung, Sympathie mit der jeweiligen Organisation, Solidarität mit Armen und Schwachen sowie die Überzeugungskraft des Hilfeaufrufs der Organisation. Wie auch Privatpersonen, spendeten Österreichs Unternehmen 2007 am häufigsten für Kinder und behinderte und kranke Menschen, aber häufiger als Privatpersonen für sozial Bedürftige und für Katastrophenhilfe in Österreich.

Welche Organisationen sind den Unternehmen am bekanntesten?
Wie auch bei den privaten Spendern sind den Unternehmen die großen Spendenorganisationen, allen voran die Caritas, das Rote Kreuz und SOS Kinderdorf am bekanntesten. Allerdings konnten die österreichischen Unternehmen spontan mehr Spendenorganisationen nennen als die befragten Privatpersonen. Die drei sympathischsten Organisationen sind – ebenfalls wie bei den Privatpersonen – SOS-Kinderdorf, das Rote Kreuz und Ärzte ohne Grenzen.

 
Normal TextMedium TextLarge Text
 
Spendenbericht
Mehr Zahlen, Fakten und Hintergrundwissen über das Spendenaufkommen finden Sie im Spendenbericht.